Onlinebleche für den „Mercedes der Obstwiesen“

Laserteile4you erleichtert Krauss Maschinen GmbH die Fertigung besonderer Fahrzeuge

Der schwäbische Hidden-Champion Krauss Maschinen GmbH baut seit Jahren durchdachte Obst-Auflesemaschinen, für hügelige Streuobstwiesen genauso wie für Plantagen. (PresseBox) ( Leutenbach, )
Apfelsaft, Most, Cidre oder Cider hei­ßen die schmackhaften Apfelgetränke, die immer beliebter werden. Aber wer denkt schon daran, welche Mühen es bereitet, die Äpfel aufzusammeln? Ein schwäbischer Hidden-Champion baut seit Jahren durchdachte Obst-Auflesemaschi­nen, für hügelige Streuobstwiesen, genauso wie für Planta­gen. Viele Bleche dafür bestellt Krauss Maschinen GmbH on­line bei Laserteile4you.de. Dahinter steckt eines der leis­tungsfähigsten Blechbearbeitungsunternehmen Deutsch­lands. Das erleichtert dem Fahrzeugbauer die Fertigung und ermöglicht es, komplexe Lösungen einfach und schnell umzusetzen.

Allradantrieb, Allradlenkung und hydrostatische Antriebe – wer das hört, denkt sicher nicht an „Äpfel auflesen“. Und dennoch ist es genau das, was die Obst-Auflesemaschinen von Krauss Maschinen GmbH im schwäbischen Auenwald so erfolgreich macht. Was sich Harald Krauß senior einstmals ausgedacht hat, konstruiert und ständig weiterentwickelt, stellt Krauß junior gemeinsam mit einem Team aus 15 Mitarbeitern auf die Räder. Wer dabei nur an schwäbische Streuobstwiesen als Einsatzgebiete denkt, liegt wieder falsch. Das Unternehmen liefert nach Frankreich, England und Spanien genauso wie nach Osteuropa und Chile. Ein jüngstes Projekt läuft in Brasilien, bei dem sich Besitzer von Orangenplan­tagen für die zuverlässige und robuste Technik der Schwäbischen Fahrzeuge interessieren. Weil Krauss Maschinen GmbH durchdachte Lösungen bietet, hat sich das Familienunternehmen zum Technologieführer bei kleinen Maschinen und zum Weltmarktführer bei großen Auflesemaschinen entwickelt.

Zuverlässige Produktionsmaschinen zum Geldverdienen

„Unsere Maschinen gelten als der Mercedes unter den Obst-Auflesemaschinen“, berichtet Harald Krauß jr., „aber letztlich sind das Produktionsmaschinen, mit denen unsere Kunden Geld verdienen. Die sollten schon hohe Qualität bieten und zuverlässig funktionieren – wie die Stuttgarter Fahrzeuge eben.“ Mit einer Fertigungstiefe, die bis vor kurzem noch bei nahezu 100 Prozent lag, entstehen in der ländlichen Umgebung leistungsfähige und universell einsetzbare Obst-Auflesemaschine mit Ladebunker zur direkten Entleerung des Obstes auf Anhänger. Technische Highlights sind neben den eingangs erwähnten, eine hydraulische Servolen­kung, eine beweglich aufgehängte und durch Zugfedern entlastete Aufleseeinrichtung, die die Aufnahmewalze immer im optimalen Abstand über den Boden führt, Reinigungsbürsten und eine Auskippvorrichtung, die auf nahezu drei Meter Höhe ausfährt.

Dass die Fertigungstiefe seit 2017 abnimmt, liegt an dem leistungsfähigen Online-Portal Laserteile4you. Dort kalkuliert und bestellt Krauß jr. jetzt viele Blechteile, dünne und dicke, die das Unternehmen früher aufwändig selbst gefertigt hat. „Das ist eine echte Erleichterung“, versichert der Juniorchef, „innerhalb von Sekunden bekomme ich einen Preis für die benötigten Teile – und das auch nach Feierabend und am Wochenende. Dazu ist die Handhabung sehr einfach und das Programm führt mich sehr anwenderfreundlich. Vom Hochladen der Zeichnung als DXF- oder STEP-Datei, der Auswahl des Materials und der möglichen Bearbeitungsschritte bis zur Eingabe des Wunschtermins, ist es intuitiv und selbsterklärend. Und die wunschgenaue Lieferung sichert mir auch meine eigenen Termine.“

Leistungsfähiges Online-Portal seit 2010 erleichtert die Arbeit

Das bestätigt auch Michael Sanzenbacher, wenn er erklärt, „dass hinter Laserteile4you ein technologisch modernes System steckt, das Software, Hardware und Dienstleistungen intelligent miteinan­der verknüpft.“ Und dass es ausgereift ist, glaubt man sofort, wenn Sanzenbacher berichtet, dass es „bereits 2010 eingerichtet und ständig weiterentwickelt wurde.“ Sanzenbacher ist Mitarbeiter der ersten Stunde bei Laserteile4you. Dahinter steckt H. P. Kaysser, ein inhabergeführter, mittelständischer Komponenten- und Systemlie­ferant in der Metallbearbeitung. Das 1947 gegründete Familien­unternehmen hat sein gesamtes Wissen und die Kundennähe in das Online-Portal hineingepackt, als man 2010 dieses Neuland betrat. „Inzwischen zählt unser Portal rund 25.000 registrierte Kunden allein in Deutschland, meist aus der Industrie“, betont die Marketingverantwortliche Lena Noa. In Rumänien und Österreich arbeitet Laserteile4you seit 2018 mit Partnern zusammen und die Ausweitung auf die Schweiz und die Niederlande steht kurz bevor.

Für Krauß ist neben der schnellen Kalkulation und der einfachen Bedienung jedoch noch etwas anderes wichtig: Laserteile4you liefert ihm einbaufertige Bauteile, die er früher mit mehreren Arbeits­schritten, meist Schweißen mitsamt notwendiger Nacharbeit, selber aufwändig gefertigt hat. „Weil auch der Preis stimmt, ist die Eigenfertigung inzwischen keine Alternative mehr“, so Krauß junior. Mit dem 2D-Grafik-Editor für die Stanz-Laserbearbeitung kann er sogar ganz einfach seine Dateien während der Online-Anfrage überarbeiten. So prüft er hochgeladene Zeichnungen des Laserteils, ändert sie gegebenenfalls ab und kann Bearbeitungen und Umformungen zuordnen, ergänzen oder korrigieren.

Prozesse und Toleranzen unterliegen höchsten Standards

Und an Bearbeitungs- und Umformungsschritten hat Laserteile4you einiges drauf: Zum Angebot gehören Biegen und Abkanten, Bohren, Bolzenschweißen, Entgraten und Gewindeschneiden genauso wie das Pulverbeschichten. „Unsere Online-Kunden können nahezu die gesamte Fertigungskompetenz von H. P. Kaysser nutzen, inklusive unseres äußerst hochwertigen Maschinenparks“, versichert Andreas Bahler, der die Krauss Maschinen GmbH eng betreut. Sanzenbacher ergänzt: „Und sollte ein Bauteil einmal nicht über Laserteile4you zu beziehen sein, so können wir es immer noch über den klassischen Weg bei der H.P. Kaysser GmbH + Co.KG herstellen und liefern.“

Weil das Online-Portal allerdings sehr leistungsfähig ist, kommt das praktisch nur in Ausnahmefällen vor. So werden bei Laserteile4you Laserteile auf hochmodernen Laseranlagen von Trumpf im Drei-Schichtbetrieb Fein- oder Dickblech, Einzel- oder Serienteile bearbeitet. Die gesamte Fertigung und Logistik ist zertifiziert nach EN ISO 9001:2015, EN ISO 14001:2015 und DIN 6930. Darüber hinaus unterliegt die Einhaltung der Toleranzen für die Laserbearbeitung dem Normstandard DIN 2310/DIN EN ISO 9013. „Normen sind für uns keine Hürden, sonst hätten wir vor zehn Jahren niemals begonnen mit Laserteile4you, denn als Pionier konnten wir uns damals an keiner Norm orientieren“, meint Sanzenbacher abschließend. Und so freuen sich nicht nur die Most-, Cidre- und Cider-Produzenten weltweit über hochproduktive Obst-Auflesemaschinen aus Auenwald, sondern auch deren Hersteller Krauss Maschinen GmbH über seinen leistungsfähigen Online-Teilelieferanten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.