PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 751612 (Handydealer24 GmbH)
  • Handydealer24 GmbH
  • Lindenweg 5
  • 63691 Ranstadt-Dauernheim
  • http://www.handydealer24.de

Handy-High-Speed Internet

(PresseBox) (Ranstadt-Dauernheim, ) Mittlerweile hat es jeder: ein internetfähiges Handy. Doch gilt es hier auch Unterschiede in Form von Qualität und Leistungsvolumen zu beachten, denn vor allem im Bereich Internet gibt es hierbei noch drastische Unterschiede. Entscheiden muss man sich auch vorab schon, ob man ein Prepaid-Handy wählt oder eben ein Vertragshandy. Beides hat seine Vor- und Nachteile, die sich je nach seinen subjektiven Anforderungen zeigen.

Handy mit Vertrag oder Prepaid?

Die Frage, ob Vertragshandy oder Prepaid ist nicht immer klar zu beantworten, da man oftmals auf verschiedene Aspekte sein Hauptaugenmerk legt, denn beides hat seine Vor- und Nachteile. Beim Handy mit Vertrag einigt man sich vor Vertragsabschluss auf bestimmte Konditionen. Dabei geht es um das Internetvolumen samt Geschwindigkeit, SMS und Minuten zum Telefonieren. Zwar gibt es zunehmend Flat-Rate Angebote in puncto Telefonie und SMS, was aber nicht ausschlaggebend für einen Vertragsabschluss sein sollte. Vor allem wenig Telefonierer und Leute, die wenig bis gar keine SMS verschicken, können hier viel Geld sparen und auf andere Aspekte im Vertrag optimieren, wie zum Beispiel die Internetgeschwindigkeit. Oftmals wird man mit Komplettangeboten geködert, die aber nicht auf einen zugeschnitten sind. Daher gilt auch beim Vertragsabschluss Obacht, da man sich meistens über 2 Jahre an den Anbieter binden muss. Gerade wenn man zum Vertrag noch ein neues Handy mitbestellt kann man mit wenig Aufwand sich ein schönes Angebot zuschneiden lassen. Hier sind die Anbieter meist sehr entgegenkommend und freundlich und helfen einem in Sachen Vertragsoptimierung gerne weiter.

Vorteile eines Vertragshandys

Als Vorteil ist sicherlich das Gesamtpaket zu sehen. Hat man erst einmal seine Konditionen optimiert, so kann man beruhigt zuschlagen. Hier sollten demnach keine zusätzlichen Kosten entstehen. Gerade bei fehlender Flat-Rate kann es bei Fehleinschätzungen zu Zusatzkosten kommen mit denen man nicht gerechnet hat. Ein weiterer positiver Aspekt eines Vertragshandys ist die Bequemlichkeit. Hierbei muss man das Handy nicht ständig aufladen und sich um Tarife kümmern.

Nachteile eines Vertragshandys

Die Nachteile eines Vertragshandys liegen auf der Hand: Kostenfalle. Vor allem bei Kindern sollte man von Verträgen absehen, da diese auch oft Leistungen, Preise und Funktionen nicht einschätzen können. Zwar sollen Kinder im jungen Alter schon den Umgang mit dem Handy erlernen, dennoch gilt es hier als Elternteil, die Sache zu überwachen. Dies geht am besten mit einem Handyvertrag via Prepaid. Hier lädt man das Handy beliebig auf, hat aber die Kontrolle, das Guthaben nicht zu überschreiten. Gerade Kinder und Jugendliche kaufen sich Apps zum Spielen, die ebenfalls mit Kosten verbunden sind. Hier kann ein Überschreiten der monatlichen Kosten unterbunden werden und manuell nachgeladen werden, wenn Nachfrage besteht.

LTE - Was ist das und brauche ich es?

Bei LTE handelt es sich um die Long Term Evolution. Es bezeichnet den Mobilfunkstandard der 4. Generation und sorgt für einen rasanten Download. Hierbei kommt es zu 1000 Megabit pro Sekunde und zu weitaus geringeren Latenzen. Aktuell ist das Netz auch weitestgehend ausgebaut, so dass LTE fast überall nutzbar ist. Auch in diesem Highspeed-Handybereich gibt es schon günstige Handyverträge. Zwar ist das Nutzen des eigenen W-lans noch immer profitabler, dennoch ist der Gebrauch von LTE unterwegs schon ein beachtlicher Unterschied im Vergleich zum älteren Standard, der noch von den meisten genutzt wird. Hierbei muss man sich letzten Endes entscheiden, ob einem die Geschwindigkeit von unterwegs wichtig ist und man dafür mehr Geld bereitstellen möchte. Handyverträge ohne LTE Funktion sind nämlich erheblich günstiger.

o2 Business XL im Test

Um einmal einen genaueren Einblick in die Vertragslage zu bekommen, könnte man das aktuelle Angebot von o2 ansprechen, welches nahezu alle Funktionen beinhaltet und sogar über eine Zweitkarte verfügt, die heutzutage aufgrund der Tablets immer wichtiger wird. Das große rundum o2 Business ist sicherlich ein Highlight, was das Konditionsmaximum angeht und ist daher auch viel Vielnutzer bestens geeignet.

Das Paket beinhaltet im Einzelnen:

- Eine Flatrate in das deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze. Dies ist mittlerweile zwar Standard, aber dennoch gerade für Geschäftsleute und Vieltelefonierer unabdingbar, da das Handy mit der Zeit das altbekannte Festnetztelefon ersetzt und diese Funktionen eben übernehmen muss.
- SMS Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze Auch die SMS Funktion als Flatrate Variante ist häufig gebucht, obwohl hierbei schon ein Rückgang der Nutzung zu verzeichnen ist. Gerade Apps wie Whatsapp und Facebook sorgen dafür, dass man kaum noch auf SMS zurückgreift. Allerdings können die erheblichen Sicherheitslücken bei diesen Apps dafür sorgen, dass mehr und mehr wieder auf herkömmliche SMS zurückgegriffen wird.
- Eine Internet Flatrate (LTE-fähig) mit 10GB Eine Internet Flatrate ist in der heutigen Zeit das A und O. Hierbei ist zum einen die Geschwindigkeit zu beachten, die mit LTE schon nahe dem Maximum ist und das Datenvolumen, welches mit 10 GB auch genügt. In der Regel kommen auch Vielsurfer nicht über die 10GB Marke in einem Monat. Hier kommt aber der Aspekt der Tablet-Nutzung dazu, welches zusätzlichen Traffic verursacht. Danach wird das Internet auf 64 kBit/s gedrosselt, was zwar ein herber Abfall ist, aber dennoch ausreichend sein kann zur Not. Wer auf schnelles Internet allerdings nicht verzichten möchte, kann sich auch noch zusätzlichen Traffic dazu kaufen.
- Zweitkarte inkludiert Beim Business Vertrag von o2 ist eine sogenannte Zweitkarte inkludiert. Diese ist vor allem bei der Nutzung eines Tablets wichtig. Gerade das Nutzen der Zweitkarte mit LTE kann bei der Tablet-Nutzung für Spaß sorgen, da man auch unterwegs Filme streamen kann ohne dabei Abstriche in Sachen Qualität machen zu müssen. Zudem läuft das Surfen flüssiger als noch in der alten Generation, wenn man gerade kein Wlan haben sollte.
- Highlights für das Ausland Gerade in der Unternehmerwelt kommt es oft vor, dass man auf Dienstreise im Ausland ist oder Vertragspartner im Ausland kontaktieren muss. Hier ist das Business Paket natürlich erste Wahl, da man hier zusätzlich noch für das Ausland einen angepassten Vertrag bekommt. So stehen einem 2 Stunden Auslandsminuten frei. Zudem kann man auch in der EU und in den USA 500 MB surfen ohne Abstriche machen zu müssen. Erst danach erfolgt die Drosselung auf 2kb. Auch 1000 SMS aus dem Ausland sind möglich. Dabei handelt es sich um SMS aus der EU incl. der Schweiz sowie der USA und Kanada.

Website Promotion