Durchblick für Mädchen

Girls' Day in der Bildungsakademie der Handwerkskammer

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Die Vielfalt der Ausbildungsberufe im Handwerk steht beim Girls' Day am 26. April 2012 in der Bildungsakademie der Handwerkskammer im Mittelpunkt. Im Durchschnitt kennen Schülerinnen auf Anhieb nicht mehr als fünf oder sechs Handwerksberufe. Entsprechend wenig wissen sie beispielsweise über die Tätigkeiten einer Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder einer Feinwerkmechanikerin. Licht ins Dunkel soll der Girls' Day bringen, zu dem Schülerinnen ab der Klassenstufe 8 in die Werkstätten der Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart eingeladen sind. Dort haben sie Gelegenheit, einen Tag lang eine "echte" Auszubildende zu sein und gemeinsam mit den Azubis des zweiten oder dritten Ausbildungsjahres Werkstattluft zu schnuppern. Dort zeigen junge Handwerkerinnen und die Ausbildungsmeister, wie's geht. Vorgestellt werden die Berufe Zahntechnikerin, Schreinerin, Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnikerin, Bürokauffrau, Feinwerkmechanikerin - CNC-Technik, Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin, Kraftfahrzeugmechatronikerin und Metallbauerin.

Wer Gefallen an einer Ausbildung findet, kann dann sofort mit dem sogenannten Lehrstellenradar seinen Ausbildungsplatz entdecken. Diese App hat sich bei der Suche nach freien Stellen bewährt. Am Infostand gibt es das Wichtigste zu allen 130 Berufen, die im Handwerk ausgebildet werden. Wer vorab ein Praktikum machen will, kann dort in der Praktikumsbörse unter www.hwk-stuttgart.de das Passende finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.