Überdurchschnittliche Leistungen in der Gesellen-/Abschlussprüfung?

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald vergibt Stipendien

(PresseBox) ( Mannheim, )
Das Förderprogramm der Bundesregierung "Begabtenförderung berufliche Bildung" unterstützt gezielt begabte junge Fachkräfte in ihrer Weiterbildung.

Junghandwerkerinnen und Junghandwerker, die ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt haben, können sich um ein Stipendium für die Jahre 2009 bis 2011 bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald bewerben, wenn sie

- das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (durch Anrechnung von Grundwehr- oder Zivildienst, Elternzeit u.a. kann die Aufnahme auch bis zu drei Jahre später erfolgen),
- die Berufsabschlussprüfung mit mindestens 87 Punkten bzw. der Durchschnittsnote 1,9 oder besser bestanden haben,
- oder bei einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb die Plätze 1 bis 3 belegt haben.

Anmeldeschluss ist der 31.12.2008. Das Bewerbungsformular können Sie bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Eva Ladek, B 1, 1-2, 68159 Mannheim, Tel. 0621 - 18002-131, E-Mail: ladek@hwk-mannheim.de anfordern oder von unserer Homepage (www.hwk-mannheim.de) herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.begabtenfoerderung.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.