11. Last-Minute-Börse in Mannheim

Über 150 Lehrstellen im Handwerk frei

(PresseBox) ( Mannheim, )
Das Handwerk der Region kann einen Zuwachs bei abgeschlossenen Berufsausbildungsverträgen um 3,4 % im Vergleich zum Vorjahr vermelden. "Die Bereitschaft zur Ausbildung im Handwerk ist weiterhin ungebrochen stark", stellt Claudia Orth, Geschäftsbereichsleiterin Berufliche Bildung bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald fest. "Auf der diesjährigen Last-Minute-Börse am Freitag können wir über 150 freie Lehrstellen in der Region anbieten. Dies sind doppelt so viele, wie in den vergangenen Jahren."

Diese Lehrstellen werden bei der Last-Minute-Börse von den Mitarbeitern der Handwerkskammer den Besuchern angeboten. "Wichtig hierbei ist, dass sich gerade bei einer Last-Minute-Börse, bei der es darum geht, noch für dieses Jahr eine Ausbildungsstelle zu bekommen, die Besucher darüber im Klaren sind, was sie können und wollen", so Claudia Orth weiter. "Mitte September gibt es für das angefangene Ausbildungsjahr vielleicht nicht mehr den Traumberuf in unmittelbarer Umgebung".

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald beteiligt sich zum 12. Mal an der Last-Minute-Börse und ist somit zusammen mit der Stadt Mannheim, der Agentur für Arbeit und der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar Partner der ersten Stunde.

"Wir halten es für sehr wichtig, jungen Menschen, die jetzt im September noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, eine Perspektive zu bieten," meint Hauptgeschäftsführer Dieter Müller. "Auch führt es nicht zur Zufriedenheit unserer Ausbildungsbetriebe, wenn angebotene freie Lehrstellen unbesetzt bleiben müssen."

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat alle freien Ausbildungsstellen für das Jahr 2008 und auch bereits für 2009 auf ihrer Homepage www.hwk-mannheim.de veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.