Sachverständige vereidigt

Karlsruhe, (PresseBox) - Zu den hoheitlichen Aufgaben der Handwerkskammer Karlsruhe ge-hört es in jedem Jahr, Handwerkerinnen und Handwerker als Sach-verständige in ihrem Gewerk öffentlich zu bestellen und zu vereidigen.

Die Experten werden bei Rechtstreitigkeiten in die Begutachtung ein-bezogen, ihr Urteil hat dabei unabhängig, unparteiisch und objektiv zu sein.

Präsident Joachim Wohlfeil konnte bei der 51. Vereidigung vier Handwerkerinnen und Handwerker öffentlich bestellen und vereidigen. Damit wurden bislang 800 Sachverständige von der Handwerkskam-mer Karlsruhe bestellt. Mit Stand vom 21. März finden Verbraucher und Gerichte im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe 158 Sach-verständige in 30 zulassungspflichtigen und 17 zulassungsfreien Handwerken.

Kammerpräsident Wohlfeil betonte den hohen Stellenwert der öffent-lich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Er verwies auf die Sachverständigen-app, eine bundesweite Datenbank, mit der die Su-che nach dem richtigen Sachverständigen noch einfacher geworden ist.

Nachstehend die neu vereidigten Sachverständigen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe:

Sebastian Fuierer, Pforzheim, Holzblasinstrumentenmacher
Annika Herbst, Keltern, Metallblasinstrumentenmacher
Bernd Lepple, Mühlacker, Metallbauer
Tobias Ockert, Kraichtal, Steinmetzen und Steinbildhauer

Website Promotion

Handwerkskammer Karlsruhe


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.