Girls'Day 2021 in etwas anderem Format

Bildungsakademie bietet hybrides "Handwerksschnuppern"

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Am 22. April ist wieder Girls’Day. Durch den bundesweiten Aktionstag sollen Mädchen ihr Berufswahlspektrum erweitern und ungeahnte Stärken und Interessen entdecken. Am bundesweiten Girls‘Day können sich auch Handwerksbetriebe beteiligen und ihre Angebote im Girls’Day-Radar eintragen. Die Initiatoren setzen in diesem Jahr insbesondere auf digitale Angebote.

Daran hat sich auch das Team der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe orientiert und ein ganz besonderes Angebot entwickelt: Unter der Überschrift: “DO YOU KNOW YOUR POWER?“ sind Mädchen aufgerufen, selbst aktiv zu werden und etwas Neues handwerklich zu entdecken.

Am Girls´Day besteht die Möglichkeit unter Anleitung von Ausbildungsmeistern der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe Berufe von zu Hause aus in einer Online-Werkstatt selbst auszuprobieren. Zur Auswahl stehen zwei Berufsfelder: Das Bäcker- oder Metallbauerhandwerk. Die Verantwortlichen der Bildungsakademie haben eigens ein Berufe-Paket für die aktive Berufserprobung zu Hause konzipiert. Dieses wird an die Mädchen versendet und lässt ein Ausprobieren in den eigenen vier Wänden zu. Die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme sind minimal und vergleichbar mit Unterricht von Zuhause aus.

„DO YOU KNOW YOUR POWER“ wird unter www.bia-karls-ruhe.de/... näher vorgestellt, Infos gibt es von Sabine Rodi.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.