Bildungsprogramm 2016 der Bildungsakademie

Angebote reichen bis zum akademischen Abschluss

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe ist einer der größten Anbieter in Sachen betriebswirtschaftlicher und technischer Fort- und Weiterbildung in der Region. Ganz druckfrisch liegt nun auf 146 Seiten das aktuelle Bildungsprogramm 2016 vor.

Das Angebot reicht von der Meisterschule im Karosseriebauerhandwerk bis zum Betriebswirt oder Bachelor Plus, von EDV-Kursen bis zum KFZ-Servicetechniker. Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe bietet Seminare zu den Themen Unternehmensführung, Recht, Technische Fachlehrgänge oder Kurse zur Meistervorbereitung im Elektro- oder Zahntechnikerhandwerk an. Das Spektrum reicht von der modernen Bürokommunikation oder den Prüfungslehrgang zur Abgasuntersuchung bis zum CAD-Aufbaukurs. Die Angebote sind als Vollzeitkurse oder berufsbegleitend im Teilzeitkurs konzipiert.

Neben den zahlreichen Fortbildungsangeboten informiert die Broschüre darüber hinaus über finanzielle Fördermöglichkeiten (Meisterbafög, Bildungsprämie, Fachkursförderung, Begabtenförderung), die den Besuch der praxisnahen Maßnahmen monetär erleichtern können.

Die Kurse sind einfach und bequem von zuhause aus online unter http://www.bia-karlsruhe.de/... buchbar.

Das Bildungsprogramm 2016 der Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe kann kostenfrei unter Telefon 0721/1600-400 oder info@bia-karlsruhe.de angefordert werden. Neben der gedruckten Version ist das Programm auch unter www.bia-karlsruhe.de als Download verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.