Münchner Wirtschaft zur 2. S-Bahn-Stammstrecke

Greipl und Traublinger: "Lösung sicherstellen"

(PresseBox) ( München, )
Die Münchner Wirtschaft begrüßt den heutigen Beschluss des Bayerischen Kabinetts, die Genehmigungsverfahren für die 2. S-Bahn-Stammstrecke in München planmäßig fortzuführen. Der Präsident der IHK für München und Oberbayern, Prof. Erich Greipl, und Handwerkskammerpräsident Heinrich Traublinger, MdL a. D., appellieren an die politisch Verantwortlichen, nun eine vernünftige und tragfähige Lösung sicher zu stellen.

Greipl und Traublinger betonen, man müsse endlich zu einer Lösung finden, um den drohenden Verkehrskollaps im Münchner S-Bahn-System zu verhindern. Greipl und Traublinger übereinstimmend: "Schon heute wird das S-Bahn-System mit einer Auslastung über die Kapazitätsgrenzen hinaus betrieben." Bereits geringste Störungen führten deshalb oftmals zu katastrophalen Zusammenbrüchen des Gesamtsystems, wie die jüngste Vergangenheit belegt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.