Handwerkskammer begrüßt Entscheidungen zum Bau des zweiten Stammstreckentunnels

Traublinger: "Jetzt muss es zügig vorangehen"

(PresseBox) ( München, )
"Jetzt muss es zügig vorangehen!", betont der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Heinrich Traublinger, MdL a. D., anlässlich der Beschlüsse des Bayerischen Kabinetts und des Münchner Stadtrats zum Bau des zweiten Stammstreckentunnels. Nach diesen positiven Signalen sollte nun das Plenum des Bayerischen Landtags zügig den noch notwendigen Baubeschluss herbeiführen, damit die Staatsregierung umgehend die notwendigen Zuschüsse des Bundes sichern kann. Traublinger: "Wenn es gelingen soll, rechtzeitig bis zu den Olympischen Winterspielen 2018 fertig zu sein, müssen alle Beteiligten nun endlich an einem Strang ziehen! Nur dann kann der ehrgeizige Terminplan doch noch eingehalten werden." Die Zukunft Münchens, nicht nur ihre wirtschaftliche Prosperität, stehe sonst auf dem Spiel, bekräftigt der Handwerkskammerpräsident.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.