PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 769389 (Handwerkskammer Freiburg)
  • Handwerkskammer Freiburg
  • Bismarckallee 6
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • http://www.hwk-freiburg.de
  • Ansprechpartner
  • Gitta Liebig
  • +49 (761) 21800-0

Hervorragende Meisterleistungen ausgezeichnet

Förderpreise im Gesamtwert von 20.000 Euro vergeben

(PresseBox) (Freiburg, ) Mit der Meisterfeier im Konzerthaus Freiburg ehrte die Handwerkskammer Freiburg auch in diesem Jahr wieder alle Handwerks-Meisterinnen und -Meister, die in diesem Jahr ihren Meistertitel erworben haben. Einige der Absolventen konnten dank hervorragender Leistungen neben ihrem Meisterbrief auch einen Förderpreis in Empfang nehmen. Insgesamt wurden acht Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro vergeben.

Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, gratulierte den Preisträgern zu den Auszeichnungen und dankte den Preisstiftern für ihr Engagement. Mit den Preisen würden die individuellen Leistungen der Preisträger angemessen gewürdigt, aber auch die Wertschätzung für das gesamte Handwerk in der Region verdeutlicht.

Förderpreis der AOK – Die Gesundheitskasse Südlicher Oberrhein

Der Förderpreis der AOK Südlicher Oberrhein im Wert von 2.500 Euro ging in diesem Jahr an Karl Huber, Feinwerkmechanikermeister aus Achern. Geschäftsführer Wolfgang Schweizer übergab den Preis für hervorragende Leistungen bei der Meisterprüfung. Huber ist zudem bester Jungmeister des gesamten Meister-Jahrgangs.

Energiewende-Förderpreis der badenova AG & Co. KG

Der Förderpreis des regionalen Energieversorgers badenova ging in diesem Jahr an den Installateur- und Heizungsbauermeister Stefan Kempf aus Offenburg. Die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung wurde durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Torsten Radensleben übergeben. Mit dem Förderpreis würdigen die Stifter die guten Leistungen in der Meisterprüfung und das klare Bekenntnis des Jungmeisters zur Energiewende. Kempf ist bester Jungmeister seines Handwerks.

Willy-Kempter-Förderpreis

Den von der Firma Emil Färber GmbH & Co. KG in Emmendingen gestifteten und mit 2.500 Euro dotierten Willy-Kempter-Preis erhielt in diesem Jahr Tamara Weniger, Fleischermeisterin aus Kappel-Grafenhausen. Manfred Kempter, Geschäftsführer der Emil Färber GmbH & Co. KG, überreichte ihr den Preis als Anerkennung für die besten Leistungen bei der Meisterprüfung im Fleischer-Handwerk.

Förderpreis der IKKclassic – „Meisterin des Jahres“

Als beste Jungmeisterin des gesamten Jahrgangs erhielt Daniela Schwer, Konditorenmeisterin aus St. Märgen, den Förderpreis „Meisterin des Jahres“ der IKKclassic. Überreicht wurde ihr der Preis in Höhe von 2.500 Euro durch Klaus Riesterer, Regionalgeschäftsführer der IKKclassic-Regionaldirektion Südlicher Oberrhein.

Förderpreis der SIGNAL-IDUNA Gruppe

Der mit 2.500 Euro dotierte Förderpreis der SIGNAL-IDUNA Gruppe wurde in diesem Jahr an Ramona Werner, Metallbauermeisterin aus Ihringen, verliehen. Michael Wenke, Filialdirektor der SIGNAL-IDUNA Freiburg, überreichte ihr den mit 2.500 Euro dotierten Preis für ihre hervorragenden Leistungen bei der Meisterprüfung. Werner ist beste Jungmeisterin in ihrem Handwerk.

Förderpreis der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Der Zimmermeister Benjamin Schätzle aus Biederbach erhielt den diesjährigen Förderpreis der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Marcel Thimm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, überreichte dem Preisträger die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung für seine hervorragenden Leistungen bei der Meisterprüfung und als Unterstützung für seinen anstehenden Schritt in die Selbstständigkeit. Schätzle ist bester Jungmeister seines Handwerks.

Johannes Ullrich-Förderpreis

Der mit 2.500 Euro dotierte Johannes Ullrich-Förderpreis ging an Holzbildhauermeister Florian Michaelis aus Freiburg. Der vom Stifter übergebene Preis zeichnet Meister aus, die außergewöhnliche Leistungen auf dem Weg zur Meisterprüfung erbracht haben. Michaelis ist bester Jungmeister seines Handwerks.

Förderpreis der Volksbank Freiburg

Der mit 2.500 Euro dotierte Förderpreis der Volksbank Freiburg ging an Pablo Storr, Steinmetz- und Steinbildhauermeister aus Freiburg. Der Preis, der von Vorstandssprecher Uwe Barth überreicht wurde, zeichnet seine besondere Leistungen bei der Meisterprüfung aus und unterstützt den anstehenden Schritt in die Selbstständigkeit des Jungmeisters.

Website Promotion