PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335370 (Hamburg@work e.V.)
  • Hamburg@work e.V.
  • Habichtstr. 41
  • 22305 Hamburg
  • http://www.hamburg-media.net
  • Ansprechpartner
  • Uwe Jens Neumann
  • +49 (40) 8000463-19

Neptun Award von Hamburg@work

Wettstreit der Crossmedia-Kampagnen: Deutschlands Top-Kreative wählen die Finalisten aus

(PresseBox) (Hamburg, ) .
- Die prominent besetzte Experten-Jury erhält Verstärkung von drei erfolgreichen Kreativgeschäftsführern
- Einreichungsschluss ist der 15. April 2010

Mit neuen Köpfen aus Deutschlands renommiertesten Werbeagenturen geht die Experten-Jury für den Neptun Award 2010 von Hamburg@work an den Start: Erfolgreiche Kreativchefs wie Armin Jochum (Jung von Matt), Rainer Maaß (Ogilvy & Mather) und Christoph Nann (Serviceplan) unterstützen die Jury in diesem Jahr dabei, die fünf ideenreichsten, wirkungsvollsten und wirtschaftlichsten Kampagnen des Jahres für das Finale auszuwählen. Damit trägt der Crossmedia-Wettbewerb bereits in der Vorauswahl einem gestrafften Kriterienkatalog Rechnung, der neben Strategie und Effizienz auch die Kreation stärker in den Fokus rückt. Bis zum 15. April haben Agenturen, Marketing-Dienstleister und Werbetreibende Zeit, sich dieser Herausforderung zu stellen, indem sie ihre crossmediale Werbekampagne über das Online-Formular auf http://www.neptun-award.de einreichen.

Zur Experten-Jury des von Hamburg@work bereits zum fünften Mal vergebenen Preises gehören unter anderem:

- Gunnar Brune, Geschäftsführer Lowe Deutschland
- Armin Jochum, Geschäfsführer Kreation Jung von Matt/Alster
- Detmar Karpinski, Geschäftsführer KNSK
- Stefan Kolle, Geschäftsführer Kolle Rebbe Werbeagentur
- Rainer Maaß, Geschäftsführer Kreation Ogilvy & Mather
- Reinhard Madaus & Harald Kratel, Geschäftsführer Madaus, Licht + Vernier Werbeagentur
- Philipp Riehm, Professor für Crossmedia- und Online-Management der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
- Christoph Nann, Kreativgeschäftsführer Serviceplan-Gruppe
- Frank-Michael Schmidt, Vorstandsvorsitzender Scholz & Friends Group
- Michael Trautmann, Geschäftsführer Beratung kempertrautmann
- Andreas Türck, Gesellschafter pilot entertainment
- Martin Wider, Deutschland-Chef JWT

"Originalität erhöht die Chancen von Crossmedia-Werbung ganz erheblich. Auch deshalb legen wir in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf die Gestaltung der Kampagnen. Mit den neuen Kreativköpfen, die wir für die Experten-Jury gewinnen konnten, haben wir diesem Aspekt jetzt noch mehr Bedeutung eingeräumt", so Harald Kratel, Sprecher der Fachgruppe Crossmedia von Hamburg@work und Geschäftsführer der Werbeagentur Madaus, Licht + Vernier.

Die Experten-Jury sowie Vertreter der Fachgruppe Crossmedia von Hamburg@work wählen im Rahmen einer unabhängigen Bewertung die fünf besten crossmedialen Werbekampagnen aus. Beim Finale am 26. Mai im Streit's Filmtheater in Hamburg präsentieren die Macher aus Agenturen und Unternehmen diese fünf Kampagnen dann live vor Ort. Neben einigen Prominenten küren hier rund 300 Gäste per Handy-Voting den Sieger des Neptun Awards. "Damit bietet unser Crossmedia-Wettbewerb ein höchst transparentes und objektives Auswahlverfahren in zwei Stufen. Ganz klar: Beim Neptun Award setzt sich am Ende wirklich nur der Beste durch - und niemand sonst", ist sich Kratel sicher.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und das Online-Bewerbungsformular sind unter http://www.neptun-award.de abrufbar.

Hamburg@work e.V.

Hamburg@work ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Hamburg@work e.V. zusammengeschlossen haben. Mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft ist Hamburg@work das bundesweit größte Netzwerk der Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es, die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmen dieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet Hamburg@work ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking & Events und Fachgruppen. Die Initiative Hamburg@work ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft bei Hamburg@work unter http://www.hamburg-media.net.