Positiver Energie-Fluss

Smartphone-Ladegerät mit Qi-Technologie von Hama

Positiver Energie-Fluss (PresseBox) ( Monheim, )
Qi - der Inbegriff für kabelloses Aufladen von Smartphones.

Mit den neuesten Modellen von Samsung - dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 edge - wird die Qi-Technologie massenmarkttauglich, denn sie sind bereits von Haus aus mit dieser Technik ausgestattet.

Hama stellt jetzt mit dem Qi-Ladegerät "Basic" eine etwa eishockeypuckgroße Scheibe vor, die modernen Smartphones durch reines Darauflegen den Akku auffüllt. Kabellos und ohne mühselige Suche nach der Ladebuchse.

Vorteil dieser neuen Art zu laden - die sogar teilweise auch schon in Möbeln integriert ist - ist, dass Steckkontakte am Gerät nicht so schnell verschleißen und sich die Zahl Ladekabel oder -geräte pro Haushalt auf dieses eine Induktions-Lademodul reduzieren kann. Ältere Smartphones, die die Qi-Technologie noch nicht unterstützen, haben dank Smartphone-Cover eine Aufrüstmöglichkeit, mit der das kabellose Laden dann möglich ist. Ob mit oder ohne Cover - der Ladevorgang startet automatisch, sobald das Handy auf der Station liegt und endet, sobald man es wieder runternimmt. Im Fachhandel ist das Qi-Ladegerät "Basic" ab sofort erhältlich.

Art.-Nr. 00124596 ; Qi-Ladegerät „Basic"; UPE[1]: 79,99 EUR

[1] Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.