PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435353 (Hakle-Kimberly Deutschland GmbH)
  • Hakle-Kimberly Deutschland GmbH
  • Carl-Spaeter-Strasse 17
  • 56070 Koblenz-Rheinhafen
  • http://www.kchealthcare.com
  • Ansprechpartner
  • Detlev Henning
  • +49 (89) 800908-14

Kimberly-Clark bringt neue KimVent* Mundpflegesets als zusätzliche Maßnahme zur VAP-Prävention auf den Markt

(PresseBox) (München, ) Die neuen Mundpflegesets von Kimberly-Clark sind maßgeschneidert für unterschiedliche Bedarfssituationen und entsprechen den Krankenhausprotokollen zur Prävention beatmungsassoziierter Pneumonien (VAP).

Zu den neuen Lösungen gehören vier verschiedene KimVent* Mundpflegesets zur Minimierung der VAP-Risikofaktoren durch flexible, einfach anzuwendende Hilfsmittel für die effektive Mundhygiene. Studien haben gezeigt, dass sich durch geeignete Mundhygienemaßnahmen die orale Bakterienbesiedlung des Mundraumes verringern lässt und dadurch einer Ausbreitung von Infektionskeimen von der Mundhöhle in die unteren Atemwege vorgebeugt werden kann.1,2

Die regelmäßige Mundpflege kann jedoch für die stark eingebundenen Mitarbeiter der Intensivstation eine Herausforderung darstellen. Die KimVent* Mundpflegesets wurden in direkter Zusammenarbeit mit Pflegekräften entwickelt, um die Einhaltung der regelmäßigen Mundpflege zu erleichtern. Darüber hinaus bietet Kimberly-Clark im Zusammenhang mit den Sets ein umfangreiches Schulungspaket an, um die Einhaltung der Mundpflegeprotokolle und dadurch eine bestmögliche Patientenversorgung zu fördern.

Für langzeitbeatmete Patienten mit erhöhtem VAP-Risiko gibt es das KimVent* Q4

24 Stunden-Mundpflegeset. Dieses enthält das vollständige Sortiment an Mundpflegeprodukten in einem Verfahrensset einschließlich Absaugkathetern, Yankauer mit Schutzabdeckung und zwei Zahnbürsten. Die dichte, einfach aufzureißende Verpackung dient als Arbeitsstation. Das Q4 Set beinhaltet alle entsprechend den jüngst veröffentlichten VAP-Richtlinien3 erforderlichen Hilfsmittel, um zweimal täglich die Zahnpflege durchzuführen.

Das komplette, das mittlere und das Basis-Mundpflegeset befinden sich in kleineren Verpackungen. Sie wurden so zusammengestellt, dass sie die jeweils geeigneten Produkte für die Mundpflege mechanisch beatmeter Patienten entsprechend des bestehenden VAP-Risikos enthalten.

Das komplette Mundpflegeset enthält das vollständige Sortiment an Mundpflegeprodukten für Patienten, die über einen längeren Zeitraum beatmet werden. Das mittlere Standard-Mundpflegeset wurde für Patienten zusammengestellt, die nach Standard-Mundpflegeprotokoll versorgt werden. Es beinhaltet einen Yankauer mit Schutzabdeckung zum Entfernen hartnäckiger Sekrete. Für Patienten in der Beatmungsentwöhnung oder mit begrenzter Beatmung enthält das Basis-Mundpflegeset ein Saugtupfer-Pack und ein Zahnreinigungs-Pack zum Entfernen begrenzter Sekretionen.

Die Mundpflegesets sind Bestandteil des Kimberly-Clark KimVent* VAP-Lösungspakets, das entwickelt wurde um den multiplen VAP-Risikofaktoren zu begegnen. Zum Produktsortiment gehören die KimVent* geschlossenen Absaugsysteme zum Absaugen von Sekreten aus den Atemwegen ohne Unterbrechung des Beatmungskreises, die KimVent* Microcuff* Endotrachealtuben zur Verringerung der Passage potenziell infektiöser Sekrete in die Lungen, das KimVent* Bal-Cath* System für die einfach am Bett des Patienten durchzuführende bronchoalveoläre Lavage zur verbesserten Diagnostik und das neue KimVent* MAP geschlossene Absaugsystem mit Mehrzweckanschluss, welches den medizinischen Mitarbeitern ermöglicht, Absaug- und andere Verfahren wie die bronchoalveoläre Lavage, Bronchoskopien oder Medikamentenapplikationen über einen Dosierinhalator unter Erhalt des geschlossenen Beatmungskreises durchzuführen.

Gesundheitsorganisationen, Mitarbeiter im Gesundheitswesen und klinische Forscher sind zu dem Schluss gekommen, dass die Entwicklung und Implementierung eines Mundpflegeprotokolls bei beatmeten Patienten eine wichtige Maßnahme zur Vorbeugung von VAP darstellt. Kimberly-Clark hat sich der Aufgabe verschrieben, ein umfangreiches Sortiment an Produkten, Fortbildungen, Schulungen vor Ort und Compliance-Programmen zur Verfügung zu stellen, um Intensivstationen beim Schutz ihrer Patienten vor VAP zu unterstützen.

Literatur:

1 Senol G, MD et al. In vitro antibacterial activities of oral care products against ventilator-associated pneumonia pathogens. Study presented atthe 6th Congress of the IFIC, October 13=-16, 2005 in Istanbul, Turkey. Association for Professionals in Infection Control and Epidemiology, Inc.doi:10.1016/ajic.2006.10.016

2 Abidis, RF. Oral care in the intensive care unit: A review. J. Contemp Dent Pract 2007 January;(8)1.076-082.

3 Department of Health. High Impact Interventions: Care Bundle to Reduce Ventilator Associated Pneumonia 2011

Hakle-Kimberly Deutschland GmbH

Kimberly-Clark stellt dem Gesundheitswesen innovative und verlässliche Lösungen zur Verfügung und entspricht damit den Anforderungen unserer schnelllebigen Welt. Wir bieten Schulungen vor Ort, sind in der klinischen Forschung und in der Fortbildung tätig.

Unsere Lösungen dienen der Prävention, Diagnose und Behandlung in den großen klinischen Bereichen der Infektionskontrolle, der beatmungsassoziierten Pneumonie, der Wundinfektion und der enteralen Ernährung.

Unsere qualitativ hochwertigen Lösungen werden gestützt durch unser markengeschütztes Vorteils-Programm an Zusatzdienstleistungen, dem Kimberly-Clark Advantage*. Dieses Programm umfasst die klinische Ausbildung, eine kontinuierliche Kundenunterstützung, Hilfsmittel und optimale Verfahren, klinische Forschung und unser fachkundiges Verkaufspersonal.

Im klinischen Bereich der Infektionsprävention dienen die Kimberly-Clark KimVent* VAP Lösungen der

Minimierung der multiplen Risikofaktoren, die zu beatmungsassoziierten Pneumonien führen. Zum Produktsortiment gehören die KimVent* geschlossenen Absaugsysteme zum Absaugen von Sekreten aus den Atemwegen ohne Unterbrechung des Beatmungskreises, die KimVent* Microcuff* Endotrachealtuben zur Verringerung der Passage potenziell infektiöser Sekrete in die Lunge, das KimVent* Bal-Cath* System zur einfachen und wirksamen, am Krankenbett durchzuführenden bronchoalveolären Lavage für eine verbesserte Diagnostik, sowie eine Vielzahl von Produkten in der Mundpflege.