PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 206045 (BMF HAASE Energietechnik GmbH)
  • BMF HAASE Energietechnik GmbH
  • Oderstraße 76
  • 24531 Neumünster
  • http://www.bmf-haase.de
  • Ansprechpartner
  • Ursula Packhäuser
  • +49 (4321) 878-122

HAASE VocsiBox® für die Entsorgung von 50.000 m3/h Deponieschwachgas jetzt erfolgreich in Betrieb

Deponiesanierung auf der Insel Malta

(PresseBox) (Neumünster, ) Eine der weltweit größten Anlagen für die Behandlung von Deponieschwachgas ist Anfang September 2008 auf der Insel Malta erfolgreich in Betrieb gegangen. 50.000 m3 Schwachgas pro Stunde werden hier in einer HAASE VocsiBox® sicher und nachhaltig entsorgt. Die erste Ausbaustufe der Deponiegasanlage auf der Deponie Maghtab ist bereits seit März 2007 in Betrieb.

In einer VocsiBox® wird das methan- und schadstoffhaltige Gas, das im Inneren der stillgelegten Deponie entsteht, bei Temperaturen von ca. 1.000 C oxidiert und damit unschädlich gemacht. Die eingesetzte Wärmeenergie wird regeneriert (RTO = Regenerativ-thermische Oxidation).

HAASE Energietechnik in Kooperation mit der Vassallo Gruppe ist seit März 2007 dabei, die beiden maltesischen Deponien Maghtab und Qortin den EU-Standards anzupassen. Das Projekt wird aus EU-Mitteln gefördert.

Im ersten Bauabschnitt wurden auf der Deponie Maghtab 50 Gasbrunnen, 6 Gassammelstationen, 2 Gasverdichter, eine Deponiegasfackel für 250 m3/h und eine VocsiBox® für die Entsorgung von 10.000 m3/h Deponieschwachgas installiert. Der 2. Bauabschnitt ist jetzt mit rund 400 Gasbrunnen, 2 Gasverdichtern und einer Fackel für 1.000 m3/h sowie der zweiten VocsiBox® abgeschlossen. Im November 2008 folgt zusätzlich eine Umkehrosmoseanlage (UO) für die Behandlung von 80 m3 Deponiesickerwasser pro Tag.

Demnächst werden die Arbeiten von HAASE Energietechnik auf der Nachbarinsel Qortin fortgesetzt. Beauftragt ist u. a. eine Fackelanlage mit einer Kapazität von 400 m3/h zur Deponiegasentsorgung. Damit ist dann ein gravierendes Umweltproblem im Bereich der Abfallwirtschaft auf den Maltesischen Inseln nachhaltig gelöst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.