PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238656 (H & K Messe GmbH & Co. KG)
  • H & K Messe GmbH & Co. KG
  • Friedrichstrasse 39
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.hundkmesse.de

euroLITE - europaweit einzige interdisziplinäre Plattform für Leichtbau verzeichnet starkes Interesse

3. Internationale Fachmesse für Leichtbaukonstruktion

(PresseBox) (Stuttgart , ) Entwicklungen, die zu einer höheren Material- und Energieeffizienz bei gleichzeitiger Steigerung der Nutzlast oder Dynamik führen, gelten in unzähligen Branchen als Muss für Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherung. Eine Schlüsseltechnologie dafür ist der Leichtbau. Die euroLITE, die vom 23. bis 25. Juni 2009 in Salzburg (Österreich) stattfindet, präsentiert als europaweit einzige Fachmesse das gesamte Spektrum an Software-Tools, Werkstoffen sowie Fertigungstechnologien für leichte Konstruktionen. Entsprechend groß ist das Interesse von Anbietern dieser Produkte und Lösungen. Bereits jetzt sind 62 Prozent der Ausstellungsfläche des Vorjahres belegt, auch von zahlreichen neuen Ausstellern. Die ergänzenden Themenparks „Fügen und Verbinden“, „Oberflächentechnik“, Metal Plastics – Hybride Bauteile“ und „Bionic Village“ zeigen Lösungen, die spezielle Herausforderungen im Leichtbau behandeln. Und der Leichtbau-Cluster Landshut organisiert wieder einen dreitägigen Leichtbau-Kongress.

Durch begrenzte Rohstoff- und Primärenergie-Ressourcen bei weltweit steigendem Bedarf, die geplanten gesetzlichen Vorgaben zur weiteren Senkung der CO2-Emissionen bei Fahrzeugen und die Ausweitung der Energieeffizienzklassen bei Investitions- und Gebrauchsgütern wächst der Bedarf an effizienten Leichtbaulösungen – in Fahrzeugbau (Straße und Schiene), Luft- und Raumfahrt, Boots- und Yachtbau ebenso wie bei Herstellern in Maschinenbau, Automatisierungs- und Antriebstechnik sowie Energietechnik. Aber auch in der Sport- und Freizeitindustrie sowie vielen weiteren Branchen fällt Leichtigkeit immer mehr ins Gewicht. Mit ihrem konsequent und durchgängig an der Prozesskette der Leichtbaukonstruktion ausgerichteten Konzept ist die euroLITE ideale Präsentations-, Informations- und Kommunikationsplattform, die immer mehr Anbieter nutzen. So sind für die 3. internationale Fachmesse für Leichtbaukonstruktion schon fünf Monate vor Messebeginn 62 Prozent der Ausstellungsfläche der Veranstaltung 2008 belegt, was gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum ein Plus von rund 139 Prozent entspricht. Auf der Ausstellerliste finden sich Namen wie beispielsweise Axxor, Becker Carbon, CAMTECH, C. F. Maier, Corex Honeycomb, Drahtwerk Elisental, Evosteel, First Cut Prototype, Intellifast, Illichmann Aluminium, Leiber Group, Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen, Leistner, Dr. Mirtsch, O. ST. Feinguss, Protomold, Quality Analysis, Schaumform, Simulia, Teijin Aramid, TOX Pressotechnik, Trocellen, voest alpine Krems und ein Gemeinschaftsstand aus den Niederlanden. Darunter auch viele Unternehmen, die sich erstmals auf der euroLITE präsentieren.

Gesamtes Spektrum der Leichtbaukonstruktion
„Neben einer breiten Palette an Leichtbau-Werkstoffen bieten die Aussteller der euroLITE Tools für Konstruktion und Simulation, Prototypen- und Modellbau, Fertigungstechnologien, Serienfertigung von Leichtbauteilen, Füge- und Verbindungstechnik, Oberflächenbehandlung, Systeme und Verfahren für Bauteiltests, Dienstleistungen und Forschung“, berichtet Wieland Kniffka, ein Geschäftsführer der veranstaltenden H & K Messe GmbH & Co. KG.
Durch ihr umfassendes und repräsentatives Angebot ermöglicht die euroLITE Konstrukteuren, Entwicklungsingenieuren, Designern, Produktionsleitern und Einkäufern sowie Entscheidern aus Geschäftsführung und Management eine gezielte Informationsbeschaffung und effiziente Kontaktaufnahme.

Die Themenparks - spezifische Problemlösungen
Zu den großen Herausforderungen bei Leichtbaukonstruktionen zählt die Füge- und Verbindungstechnologie. Denn sie darf den erreichten Gewichts- und Materialvorteil nicht beeinträchtigen. Der Themenpark „Fügen und Verbinden“ stellt innovative und bewährte Verfahren für den Leichtbau vor.
Potenzial für eine Gewichtsreduzierung lässt sich nicht selten auch durch funktionelle Schichten und andere Oberflächenbehandlungen ausschöpfen. Ein Thema, dem sich der Themenpark „Oberflächentechnik“ widmet. Ein Anderes sind die Anforderungen, die Leichtbaumaterialen wie beispielsweise Magnesium oder Verbundwerkstoffe an die Oberflächentechnik, etwa den Korrosionsschutz, stellen.
Im Mittelpunkt des Themenparks „Metal Plastics – Hybride Bauteile“ stehen maßgeschneiderte Hybridstrukturen aus Metall und Kunststoff. Vorgestellt werden Möglichkeiten, Bauteile durch gezielte Material- und Dickenkombinationen optimal hinsichtlich Steifigkeit, Crash-Verhalten und Materialausnutzung auszulegen.
Im „Bionic Village“, das in Zusammenarbeit mit dem internationalen Bionik-Zentrum – Stiftung für Bionik (IBZ), dem Bionik-Kompetenznetzwerk BIOKON e.V., dem Saarländischen Bionik-Kompetenznetz BEN (Bionic Engineering Network), dem Kompetenznetz Biomimetik der Albert-Ludwig-Universität Freiburg und dem Bionik-Innovations-Centrum Bremen durchgeführt wird, präsentieren Unternehmen und Institute innovative Produkte und neueste Forschungsergebnisse.

Leichtbau-Kongress – wichtiges Wissen für mehr Leichtigkeit
Parallel zur euroLITE 2009 organisiert der Leichtbau-Cluster Landshut unter der Leitung von Professor Dr.-Ing. Otto Huber wieder einen dreitätigen Leichtbau-Kongress. Themenschwerpunkte der Vorträge sind neue Entwicklungen und aktuelle Trends in den Bereichen Konstruktion, Werkstoffe und Fertigungstechnologien. Zu den Highlights zählen dabei auch die hochkarätigen Keynote-Vorträge zu Beginn der verschiedenen Kongress-Sessions. Der Call for Papers läuft mit bereits enormer Resonanz noch bis 31. März 2009.

Parallelmesse euroSUPPLY – eine ideale Ergänzung
Mit der euroSUPPLY findet zeitgleich zur 3. euroLITE die erste Fachmesse für den Zuliefermarkt in Mittel- und Südosteuropa im Messezentrum Salzburg statt. „euroLITE und euroSUPPLY ergänzen sich ideal und bieten Ausstellern und Besuchern dadurch wertvolle Synergieeffekte“, so Wieland Kniffka. Die Eintrittskarten gelten jeweils für den Besuch beider Fachmessen.
Weitere Informationen unter www.euroLITE-expo.eu und bei der H & K Messe GmbH & Co. KG, Christina Wagner, Friedrichstrasse 39, 70174 Stuttgart, Deutschland, Telefon +49 (0)711 722310-24, c.wagner@hundkmesse.de.
- - -
Vielen Dank im Voraus für die Zusendung eines Belegexemplars.

Ansprechpartner für Redaktionen und zum Anfordern von Bildmaterial:

SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Doris Schulz
Martin-Luther-Strasse 39
70825 Korntal, Germany
Telefon +49 (0)711 854085
Telefax +49 (0)711 815895
doris.schulz@pressetextschulz.de
Member of Absolut… Network


H & K Messe GmbH & Co. KG
Wieland Kniffka
Friedrichstrasse 39
70174 Stuttgart, Germany
Telefon +49 (0)711 72231010
Telefax +49 (0)711 72231020
w.kniffka@hundkmesse.de
www.hundkmesse.de