GWS-Unternehmensgruppe: Umsatz wächst 2016 auf 51 Millionen Euro - über 400 Mitarbeiter in Deutschland

(PresseBox) (Münster, ) Die GWS Unternehmensgruppe, einer der führenden Anbieter von ERP-Lösungen für den Handel in Deutschland, bleibt in der Erfolgsspur. Die Tochterunternehmen NEUTRASOFT IT für den Handel GmbH & Co. KG, SANGROSS GMBH & Co. KG und diacom Systemhaus GmbH eingeschlossen, erhöhte sich 2016 der Umsatz der Münsteraner Firma auf rund 51 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr, als rund 47,7 Millionen Euro Umsatz erzielt wurden, bedeutet dies ein Zuwachs von rund 7,1 Prozent. Ausschlaggebend für das erneute Wachstum des IT-Dienstleisters, der mehr als 400 Mitarbeiter in Münster, München, Nürnberg, Leonberg, Isernhagen und Hamburg beschäftigt, waren vor allem die konsequente strategische Positionierung im Markt sowie eine deutliche Erweiterung des Angebotes und des Funktionsspektrums innerhalb der vermarkteten Softwaresysteme.

Nach aktuellem Lagebericht übersteigt das Wachstum der GWS Unternehmensgruppe auch 2016 wieder deutlich die generelle Entwicklung der Informationstechnik in Deutschland (Umsatz mit Software, IT-Dienstleistungen und IT-Hardware). Nach den Angaben von BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) wuchs dieses Segment im vergangenen Jahr nur um 3,6 Prozent, die gesamte deutsche Wirtschaft sogar nur um 1,9 Prozent. Georg Mersmann, einer der beiden Geschäftsführer der GWS: „Unser erneut überdurchschnittliches Wachstum zeigt, wie sehr die Kunden unsere Beratung und unsere vielfältigen Angebote schätzen, vor allem aber, welchen Stellenwert Themen wie Digitalisierung und eCommerce in der Planung von Handelsunternehmen heute einnehmen.“ Aufgrund der großen Kompetenz und ständigen Weiterentwicklung des Portfolios in diesen Bereichen, so der Geschäftsführer weiter, sei die GWS Unternehmensgruppe optimal für die Zukunft aufgestellt. „Wir blicken absolut zuversichtlich in die Zukunft und sind sehr sicher, unser Wachstum bald auch international fortsetzen zu können“, so Mersmann.

Breites Geschäftsfeld

Eine bedeutende Einnahmequelle der GWS-Unternehmensgruppe stellten 2016 erneut die Lizenzerlöse dar. Hierzu trugen Neukunden, aber auch das stabile Bestandskundengeschäft bei. Kernprodukte der GWS sind gevis ERP | NAV und gevis ERP | AX, speziell für den Handel entwickelte ERP-Systeme, welche auf der Plattform von Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics AX basieren und mit nachhaltigem Erfolg vermarktet werden.

Einen weiteren wesentlichen Faktor stellten 2016 Zusatzprodukte zu gevis ERP | NAV und gevis ERP | AX dar. Neben Dokumentenmanagement und Business Intelligence-Lösungen zählten hierzu besonders e-Commerce und Mobility-Lösungen, die mit dem ERP-System verbunden erhebliche Vorteile für die Nutzer bringen und unter anderem das Internetgeschäft fokussieren. Weiter wachsende Beratungsleistungen sowie vielfältigste Dienstleistungen ergänzten die gute wirtschaftliche Lage im Jahr 2016.  

Stetiges Personalwachstum

Die gute Wirtschaftsentwicklung der GWS Unternehmensgruppe hat auch direkten Einfluss auf die Mitarbeiterzahl. Diese wuchs kontinuierlich an und beträgt nun an den verschiedenen Standorten in Deutschland mehr als 400. Gesucht werden weiterhin fachlich gut ausgebildete Projektleiter, Berater und Softwareentwickler. Mersmann: „Wer eine anspruchsvolle Aufgabe sucht und gleichzeitig von guten sozialen Leistungen, vor allem aber von toller Teamarbeit profitieren will, sollte nicht zögern, sich zu bewerben.“

Website Promotion

GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH

Die GWS Unternehmensgruppe, die sich aus der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH sowie den Tochterunternehmen NEUTRASOFT IT für den Handel GmbH & Co. KG, SANGROSS GMBH & Co. KG und diacom Systemhaus GmbH zusammensetzt, wurde 1992 gegründet. Heute arbeiten über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Münster, München, Nürnberg, Leonberg, Isernhagen und Hamburg für die Gruppe. Als Microsoft GOLD CERTIFIED und mehrfach ausge-zeichneter Dynamics ERP Partner hat die GWS sich auf innovative ERP-Systeme und Verbundlösungen für Handels- und Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. Mehr als 1.200 Kunden setzen Produkte der GWS ein. Sie gehören zu verbundorientierten Unternehmen sowohl aus dem gewerblichen als auch aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Neben den Standardsoftware-Produkten und standardisierten Speziallösungen bietet die GWS Internet-Branchenportale und Internet-Shops an. Umfassende Be-ratungsleistungen und Schulungen runden das Dienstleistungsangebot ab. 2016 belief sich der Gruppenumsatz auf 51 Mio. Euro. Über die GWS Förder- und Beteiligungsgesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme eG ist es Kunden möglich, Einfluss auf die Produktentwicklung zu nehmen. Die grundsolide Gesellschafterstruktur der GWS (Fiducia & GAD IT AG 68,9 %, GWS Förder-eG 25,1 % als Kundenbeteiligung sowie Minderheitsbeteiligungen der Zentralen, für die die GWS tätig ist) gewährleis-ten potentielle Sicherheit und fundierte Unterstützung im operativen Geschäft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.