GearEngineer - Innovative Software für Verzahnungen

Berechnung der exakten 3D-Geometrie komplexer Verzahnungen, wie Stirn- und Kegelräder.

Mit dem GearEngineer erzeugter Kegelradsatz (PresseBox) ( Braunschweig, )
Der Berechnungsspezialist GWJ Technology aus Braunschweig stellt auf der diesjährigen Hannover Messe erstmalig die neue Spezialsoftware "DEPO GearEngineer" der breiten Öffentlichkeit vor.

Der GearEngineer ist die Softwarelösung zur Berechnung komplexer Verzahnungen und deren exakter 3D-Geometrie. Damit werden neue Fertigungstechnologien und methoden, wie z.B. die Verzahnungsherstellung auf Mehrachsbearbeitungszentren, unterstützt. Es eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten sowohl in der Fertigung als auch im Engineering.

Mit der Software können bereits Stirn- und Kegelräder ausgelegt oder nachgerechnet werden. Dabei erfolgt die prinzipielle Berechnung nach anerkannten Standards, wie DIN und ISO. Die Bedienung ist praxisorientiert, einfach und intuitiv. Zur Dokumentation der Berechnung wird ein Protokoll erzeugt, das im HTML- und PDF-Format zur Verfügung steht.

Die exakten Verzahnungsgeometrien können in Form von 3D-Neutralformaten, wie STEP oder IGES, ausgegeben werden. Diese Geometriedaten können dann z.B. für FEM-Untersuchungen, für eine universelle Fertigung oder als Sollmessdaten weiterverwendet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei GWJ via Tel.: 0531 / 129 399-0 oder E-Mail: info@gwj.de oder auf der Hannover Messe Industrie in Halle 17, Stand F56.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.