Zielsystem der ISO 50001:2018 – neuer Online-Workshop der GUTcert Akademie ab November

Vom Kontext über Energieziele zum Aktionsplan: In Kooperation mit Nathanael Harfst (Controlling & Energiemanagement) bietet die GUTcert Akademie ab November einen neuen Online-Kurs zum Zielsystem der ISO 50001:2018 an

(PresseBox) ( Berlin, )
Die ISO 50001:2018 fordert das systematische Ableiten von Zielen und Energiezielen auf strategischer und operativer Ebene, deren Umsetzung und das Nachverfolgen der Ergebniswirkung. Obwohl die „Durchgängigkeit“ des Zielsystems vom Kontext bis zu den operativen Maßnahmen eine wichtige Rolle einnimmt und auch verstärkt beim Auditieren begutachtet wird, werden Kontext und Aktionspläne in der Praxis häufig getrennt betrachtet.

Darüber hinaus werden regelmäßig „Ziele“ mit „strategischen Zielen“ und „Energieziele“ mit „operativen Zielen“ gleichgesetzt, was in der Folge immer wieder zu Missverständnissen und Problemen führt. Das Seminar hilft Ihnen dabei, Klarheit über die Begriffe zu gewinnen und ein zuverlässiges Ziel- und Steuerungssystem für Ihr Energiemanagement aufzubauen, das zum einen Normkonform ist, Ihnen aber auch hilft, Ihr Energiemanagementsystem bestmöglich an die Gegebenheiten Ihrer Organisation anzupassen.

Alle weiteren Information finden Sie auf der Kursseite „Zielsystem der ISO 50001:2018 – Vom Kontext über Energieziele zum Aktionsplan“. Erster Termin des halbtägigen Seminars ist der 17. November.

Sie haben Fragen zum Kurs oder zum sonstigen Schulungsangebot? Dann wenden Sie sich gerne an das Team der Akademie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.