Neuer GUTcert-Leitfaden zum Nachhaltigen Veranstaltungsmanagement: Teil 1 und 2 jetzt verfügbar

Inspiriert durch erste Auditerfahrungen erarbeiten Experten der GUTcert aktuell eine Themenreihe zu Aspekten der Einführung und Umsetzung der ISO 20121 in der Event-Branche. Teil 1 ist bereits jetzt verfügbar

(PresseBox) ( Berlin, )
Das Jahr 2020 lief für die Veranstaltungsindustrie sicher deutlich anders als geplant. Doch Covid zum Trotz konnte die GUTcert einige Audits zum Nachhaltigen Veranstaltungsmanagement durchführen – aus naheliegenden Gründen allerdings größtenteils remote und für digital veranstaltete Konferenzen und Events.

Diese Erfahrungen sind für uns so wertvoll, dass wir sie direkt zur Ausarbeitung eines umfassenden Leitfadens nutzen. Er wird jedoch nicht, wie sonst üblich, gleich formvollendet präsentiert. Vielmehr erscheint zunächst eine Reihe aus Teilen zu Schwerpunktthemen, die aber natürlich, wenn komplett, auch zu einem klassischen Leitfaden zusammengeführt werden.

Bis dieser im Sommer 2021 veröffentlicht werden kann, werden alle vier Wochen zunächst Fokusthemen aufgegriffen und veröffentlicht. Lesen Sie in Teil 1, was es überhaupt mit dem Begriff Managementsystem auf sich hat und wozu es dient. Teil 2 geht der Frage nach, wie eine Veranstaltung nachhaltig gesteuert werden kann und wann ein Event überhaupt nachhaltig ist.

Wer nicht bis zum Sommer warten kann oder möchte, kann natürlich vorab auch schon das Seminar „Beauftragter für Nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121“ der GUTcert Akademie besuchen.

Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen oder Hinweise zum Thema des nachhaltigen Veranstaltungsmanagements nach ISO 20121? Wenden Sie sich gerne an Sarah Stenzel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.