Neue Reihe: Dialogforum "Klimamanagemement und Klimapolitik" von GUTcert und Berliner Energieagentur

Kostenfreie digitale Informationsreihe informiert Berliner Unternehmen aus Energie- und Infrastruktursektor über Neuerungen und Strategien

(PresseBox) ( Berlin, )
In diesem Jahr verändern sich die rechtlichen Rahmbedingungen für den Klimaschutz in Berliner Unternehmen. Gleichzeitig werden die politischen Weichen für die nächsten Jahre gestellt.

In drei Dialogforen möchten die GUTcert und Berliner Energieagentur mit Ihnen gemeinsam die Chancen und Herausforderungen für ihr Klimamanagement im Unternehmen diskutieren.

Zielgruppe

Berliner Unternehmen aus dem Bereich Energiewirtschaft und Infrastruktur

Inhalt

Die Ziele des Pariser Abkommens verpflichten Deutschland, seine Treibhausgase drastisch zu reduzieren. Neben den Verpflichtungen aus dem Treibhausemissionshandelsgesetz (TEHG) für den europäischen Emissionshandel (EU-EHS) ist seit dem 20. Dezember 2019 das „Brennstoffemissionshandelsgesetz“ – kurz BEHG – in Kraft, das diesem Jahr ca. 4000 dem Energiesteuergesetz unterliegende Unternehmen zur Abgabe von Zertifikaten verpflichtet. Damit schließt der Gesetzgeber die Sektoren Wärme und Verkehr mit in den Emissionshandel ein.

In dem Dialogforum wird ein Abgleich zwischen den gesetzlichen Vorgaben und der Umsetzung in der Praxis hergestellt sowie Möglichkeiten der Gestaltung diskutiert.

Ablauf

Teil 1 | Brennstoffemissionshandelsgesetz
  • Vorgaben, Handlungsempfehlungen und Nachweispflicht
Speaker: David Kroll (GUTcert)

Teil 2 | Umsetzung des Gesetzes in der Praxis
  • Verrechnung, Umgang mit Kunden
Speaker: Dustin Dennstedt und Bernhard Lokau (Berliner Energieagentur)

Nach den jeweils 20minütigen Vorträgen bleibt Zeit für Diskussionen.

Moderation

David Kroll (GUTcert)

Anmeldung und Infos unter https://www.berliner-e-agentur.de/dialogforum-1/Anmeldung

Folgetermine
  • 4. März 2021 (9:00-10:30): THG-Bilanzierung und Klimaneutralität
  • 1. April 2021 (9:00-10:30): Deutscher Nachhaltigkeitskodex (CSR-Reporting)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.