Flexibilisierung von Biogasanlagen: Programm und Referenten zum GUTcert Infotag am 28.11.2017 in Berlin stehen fest

Fachveranstaltung "Durch Flexibilisierung für die Zukunft gerüstet - Informationstag für Betreiber, Planer und Berater von Biogasanlagen" klärt über Vorgaben und Umsetzungsmöglichkeiten auf

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Referenten für die Veranstaltung stehen fest: Hochkarätige Experten ihres Fachs vermitteln Ihnen, worauf es ankommt – und was es Ihnen bringt.

In Zusammenarbeit mit Herrn Golbach (KWK Kommt UG) und Herrn Welteke-Fabricius (Fl(ex)perten Netzwerk) wird in der GUTcert Akademie am 28.11.2017 erstmalig eine Veranstaltung zur Flexibilisierung von Biogasanlagen stattfinden. Sollten Sie sich noch nicht zu einer Teilnahme entschieden haben, lassen Sie sich von unserem Programm überzeugen.

Als Referenten u.a. dabei: CLENS, nagGAS, 8.2 Consulting und 2G Energietechnik
Vertreter von CLENS und natGAS AG werden über die strompreisorientierte Direktvermarktung als Grundlage einer wirtschaftlichen Flexibilisierung sprechen. Ihre Fragen zu Netzanschluss und Netzverträglichkeit können die Referenten der 8.2 Consulting AG und der MHK Greenergy Cert GmbH beantworten.

Die GUTcert GmbH klärt über die Nachweise auf, die der Umweltgutachter zur Bestätigung des flexiblen Betriebs von Ihnen benötigt.

Als technische Spezialisten sind Repräsentanten renommierter Motorenhersteller (u.a. 2G Energietechnik GmbH), Gasspeicherexperten von Sattler Ceno Top-Tex GmbH und Baur Folien GmbH sowie ein Fachmann zur Wärmespeicherung und -nutzung von der Hans van Bebber Heizungsbau GmbH & Co. KG eingeladen.

Der praktische Erfahrungsbericht der Danpower GmbH über die gelungene Flexibilisierung einer Anlage und die Vorstellung von Turbo-Maische durch die MTU Anlagenbau GmbH sind vielleicht auch für Sie ein Ansporn, den Schritt in Richtung Flexibilisierung zu gehen.

Nutzen Sie die Kompetenz der anwesenden Fachkräfte, um Fragen zu stellen, Kontakte zu knüpfen und sich eine Meinung zur Sinnhaftigkeit einer Flexibilisierung Ihrer Anlage zu bilden.

Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Frau Saskia Wollbrandt, Tel.: +49 30 2332021-74

Übrigens: Am 19. April 2018 findet der jährliche Erfahrungsaustausch der GUTcert zum Thema EEG im Bereich Biogas und -methan statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.