Erste Zertifizierung für nachhaltiges Aluminium nach ASI Performance Standard durch GUTcert

Die Hydro Extruded Solutions Hoogezand B.V. in den Niederlanden wurde als weltweit erstes Aluminiumstrangpresswerk nach der Aluminium Stewardship Initiative (ASI) zertifiziert

(PresseBox) ( Berlin, )
Die im Jahr 2015 gegründete Aluminium Stewardship Initiative setzt sich zum Ziel, verschiedene Stakeholder der Aluminiumbranche zusammenzubringen, um die Wertschöpfungskette von Aluminium möglichst nachhaltig zu gestalten. Zu diesem Zweck wurde ein Zertifizierungssystem entwickelt, das alle Schritte vom Bauxitabbau über die Aluminiumverarbeitung bis hin zum Recycling betrachtet und in diesem Zusammenhang die Einhaltung ökologischer und sozialer Standards und Aspekte der Führung überprüft.

Die ASI-Zertifizierung teilt sich in zwei Standards auf, den „ASI Chain of Custody Standard“ und den „ASI Performance Standard“. ASI-Mitglieder verpflichten sich dazu, innerhalb von zwei Jahren nach Beitritt ein Third-Party-Audit nach dem Performance Standard durchzuführen. Dies beinhaltet die Prüfung von 11 Punkten aus den Bereichen Governance, Umwelt und Soziales. Der Chain of Custody Standard (CoC) ist freiwillig und bezieht sich auf die verantwortungsvolle Gestaltung der Lieferketten.

Beide Standards wurden im Dezember 2017 veröffentlicht und die GUTcert wurde kurz darauf als erste Zertifizierungs- und Verifizierungsstelle in Deutschland für beide Standards akkreditiert. Und Anfang November kam der zweite Meilenstein: In Hoogezand prüfte die GUTcert die erste Anlage der Hydro-Gruppe nach dem ASI Performance Standard.

Erfolgreiche Zusammenarbeit von Hydro Hoogezand und GUTcert

Mit dem Ziel, ab 2019 vollständig nachhaltiges Aluminium anbieten zu können, kam Hydro Hoogezand im Juli 2018 auf die GUTcert zu, um die Durchführung der notwendigen Audits nach dem ASI Performance Standard zu planen. Die Zusammenarbeit gestaltete sich trotz der Kurzfristigkeit sehr kooperativ und angenehm, was schließlich zu der erfolgreichen Zertifizierung des Standortes im November 2018 führte. Jan de Hoop, Qualitäts und Umweltmanager bei Hydro Hoogezand, war mit dem Audit sehr zufrieden:

The GUTcert team has supported the process of the ASI Audit Performance Standard. Hydro Extruded Solutions Hoogezand is now the first extrusion plant in the world to obtain the certification, and we would like to thank GUTcert and their auditors for the good cooperation.
Ing. Jan de Hoop MBA Hydro Extruded Solutions Hoogezand B.V.

Hydro, als global agierende Firma der Aluminiumbranche mit über 13000 Mitarbeitern an verschiedenen Standorten in mehr als 50 Ländern, möchte Vorreiter in der Herstellung von nachhaltigem Aluminium sein und setzt deshalb auf ASI-Zertifizierungen in allen Bereichen der Wertschöpfungskette.

Weitere Zertifizierungen nach ASI-Standard geplant

Die neuen ASI-Standards sind die höchsten international anerkannten Nachhaltigkeitsstandards in der Aluminiumindustrie. Die GUTcert hat langjährige Erfahrung in der Aluminiumbranche und betreut auch andere Unternehmen der Aluminiumindustrie bei der ASI-Zertifizierung. Eine enge und vertrauensvolle Kooperation mit den Kunden steht dabei an erster Stelle. Als Tochter der international aufgestellten AFNOR-Gruppe bieten wir unsere Leistungen weltweit an.

Fragen oder Hinweise richten Sie bitte an Herrn Nicolas Fouquet, Tel.: +49 30 2332021-78 oder Herrn Tim Viereck, Tel.: +49 302332021-57

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website oder auf der Aluminium Stewardship Initiative (Englisch).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.