GUS Group: Großer Erfolg auf der letzten Systems

Messepräsenz mit eigenem Stand stärkte die Präsenz für GUS-OS im Süden

(PresseBox) ( Köln, )
Mit Bedauern hat die GUS Group die Nachricht von der geplanten Einstellung der Computermesse Systems in München aufgenommen. Die GUS Group, Anbieter von Unternehmenslösungen für die regulierten Branchen (Pharma, Food, Chemie sowie Logistik), hatte sich erstmals mit einem eigenen Messestand auf der Herbstmesse in München engagiert. Und das mit größtem Erfolg: "Wir konnten unsere Lead-Ausbeute mehr als verdoppeln", resümiert Tim Küttner, Vorstand Marketing & Vertrieb der GUS Group. "Dabei überraschte uns auch der Anteil ausländischer Fachbesucher mit sehr konkreten Kaufinteressen."

Bislang hatte die GUS Group, die ihre GUS-OS Lösungsfamilie um neue Funktionen wie zum Beispiel GUS-OS Analytics und GUS-OS KPI für die Unternehmenssteuerung über Kennzahlen erweitert hat, sich in das Messe-Konzept ihrer großen Partner - IBM und Microsoft - gestellt. "Der diesjährige Messeerfolg hat uns aber bewiesen, dass die Attraktivität unserer eigenen GUS-OS Lösungsfamilie genug Sogwirkung für einen erfolgreichen Messeauftritt erzielt", sieht Küttner die Marktwirkung der GUS Group äußerst positiv. "Gerade im süddeutschen Raum mit seinen Schwerpunkten im Food- und Pharma-Sektor haben wir interessante Neukontakte knüpfen können."

Damit wird die bereits zur CeBIT dieses Jahres getroffene Entscheidung, die eigene Sichtbarkeit auf den Messen durch vergrößerte Fläche und prägnantere Darstellung im eigenen Stand zu erhöhen, bestätigt. "Insofern ist es bedauerlich, dass die Münchner Messe nunmehr vom Konzept einer Herbstmesse für die Informationstechnik und Telekommunikation absieht", sagte Heinz-Paul Bonn, Vorstandsvorsitzender der GUS Group. Eine vergleichbare Veranstaltung zum Jahresende müsse auf jeden Fall wieder etabliert werden - ob in München, Stuttgart oder: in Köln. Dort findet übrigens im Anschluss an die Systems der jährliche Kundentreff der GUS Group statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.