ENTSCHEIDERFABRIK zeigt im Rahmen der DMEA die Chancen und Risiken der Digitalisierung auf

2019.04.08_Workshop-zu-Neu-Geschäftsmodelle-mit Health-IT (PresseBox) ( Grevenbroich, )

Der Workshop von BVMI e.V. und ENTSCHEIDERFABRIK auf dem DMEA-Satellitensymposium am 08.04.  mit den Moderatoren Dr. Christoph Seidel, Präsident, BVMI e.V. und Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher fördernde Verbände und Geschäftsführer, ENTSCHEIDERFABRIK wurde sehr positiv aufgenommen. In dem Workshop wurden das Thema, Information-Management in Zeiten digitaler Transformation, der Hype um digitale medizinische „Angebote“, behandelt.
Am Mittwoch, den 10.04. wurden die Projekt-Ergebnisse der Digitalisierungsthemen 2018 unter Vorsitz von Dr. Pierre-Michael Meier und Christoph Schmelter, Feedbackgeber 2018 vorgestellt.

Die Neuauflage der internationalen Session "Entering the German Health IT Market, Best practices and industry insights" von Dr. Marcus Schmidt, Germany Trade & Invest und Dr. Pierre-Michael Meier am 11.04. auf dem conhIT-Kongress erfreute sich ebenfalls großer Nachfrage.

Die ENTSCHEIDERFABRIK wird in 2019 mit den US amerikanischen Freunden den Kongress für Krankenhausführung und digitale Transformation zw. dem 14. und 17.05 auf Schloss Dyck, das Johanna Etienne Krankenhaus und das Universitätsklinikum Düsseldorf besuchen.

Traditionell hat der BVMI e.V. mit der ENTSCHEIDERFABRIK einen Workshop auf der DMEA-Satellitenveranstaltung von GMDS e.V. und BVMI e.V. ausgerichtet. Die Moderatoren Dr. Christoph Seidel, Präsident des BVMI e.V. und Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat führten durch den Workshop.

Der Workshop, der im ABION Spreebogen Waterside Hotel stattfand, beschäftigte sich mit
Information-Management in Zeiten digitaler Transformation, der Hype um digitale medizinische „Angebote“
Neben Dr. Seidel und Dr. Meier referierten folgende Personen zu folgenden Themen:

  • Projekt AgemoMed - Wie Gesundheitsdienstleister mit elektronischen Patientenakten und der Weitergabe dieser Akte in die App des Patienten umgehen Schmitz, Vertriebsdirektor, AgemoMed
  • Mobile Mehrwertapplikationen zur Patientenbindung,   Popp, Geschäftsführer, aycan
  • Patienten-Befähigung; Vision und Mission, Die „neue“ Patient Journey in der Klinik“,   Teodorovic, Leiter Informatik, Universitätsklinik Balgrist und A. Kulin, CEO und Founder, m.doc
  • Wie gehen die Gesundheitsdienstleister mit den Akten und Gesundheits  Apps der
    Krankenkassen um
    , Zeien, CSO, Noventi
  • CGM Life - meine Gesundheit, Franz, VP, CGM
  • Digitale Patientenannahme – Mehrwerte für Krankenhäuser und Patienten,
    v. Hohenthal, CEO
  • Digitale Tranformation – IT neu denken, Calmer, Business Managemennt,
    Cerner Deutschland

Die Vorträge beschäftigen sich inhaltliche mit folgenden Punkten:

  • Eröffnen sich Wege für neue Geschäfts- und Versorgungsmodelle
  • Wie gehen die Gesundheitsdienstleister mit den Akten und GesundheitsApps der Krankenkassen um
  • Wie gestaltet sich das IT-Management im Kontext dieser neuen Herausforderungen

Die Vorträge waren so strukturiert, dass sie auf folgende (3) kritische Erfolgsfaktoren eingingen, d.h.

  • Herausforderungen,
  • Zielbild zur Lösung der Herausforderung und
  • Schritte zur Zielerreichung.


Nach jedem Vortrag wurden die kritischen Herausforderungen des jeweiligen Vortrags an einer Metaplanwand gesammelt.

Im Anschluss an die Vorträge wurde das Auditorium in drei Gruppen aufgeteilt.

Jede Arbeitsgruppe arbeitete auf Basis der gesammelten kritischen Erfolgsfaktoren die 5 wichtigsten zukunftweisenden Schwerpunkte über alle Vorträge heraus.

Konkret müssen folgende Maßnahmen ergriffen werden, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein oder zu bleiben:

  • Aufbau einer digitalen Agenda als weitere Dimension der Unternehmensstrategie, oder auch Health Information Management
  • Management Training on digital Transformation für die Führungskräfte - siehe Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation zw. dem 15.-17. Mai und Entscheider-Reise USA zw. dem 21.- und 27. Juli 2019
  • International anerkannte Qualifizierung der Kräfte für die Umsetzung der digitalen Agenda- "Certified Healthcare CIO"
  • Eingehen von strategischen Partnerschaften - Verbündetet - Hosp.Do.IT - Hospitalgemeinschaft für die Digitalisierung der Gesundheits- /Sozialwirtschaft

Am Mittwoch den 10.04.wurden im Networking Bereich der DMEA um 14:00 die Ergebnisse der 5 Digitalisierungsthemen 2018 vorgestellt.

Unter dem Vorsitz von Christoph Schmelter, Feedbackgeber 2018 und DMI Geschäftsführer und Dr. Pierre-Michael Meier wurden folgende

Themen von folgenden Projekt-Partnern vorgestellt:

(1) Beseitigung des "WhatsApp-Dilemmas" durch sichere mobile Krankenhaus-Kommunikationslösung

  • Klinik: R. Boldt, Geschäftsbereichsleitung IT und Medizintechnik, Themen-Pate: 
  • Dr. D. Tenzer, Vorstand, Klinikum Oldenburg
  • Klinik: B. Schlüter, IT-Leiter, Themen-Pate: W. Mueller, Geschäftsführer, Vestische Caritas Kliniken
  • Klinik: F. Ebling, Referatsleiter IT, Themen-Pate: P. Förster, Geschäftsführer, Westpfalz-Klinikum
  • Klinik: G. Woditsch, GB IT, Leiter Klinische Systeme, Themen-Pate: Dr. C. Hoppenheit, Stv. Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Münster
  • Klinik: R. Dworschak, Leiter IT, Pate: J. Götz, Vorstand, Kliniken Nordoberpfalz
  • Klinik: S. Wieser, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Richter, Geschäftsführer, St. Augustinus-Kliniken
  • Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Infinite Convergence Solutions
  • Berater: Dr. J. Groppe, Geschäftsführer, CONSULitAS

(2) Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit

  • Klinik: Dr. G. Füchsl, Oberarzt, Themen-Pate: U. Hornstein, Geschäftsführer, Kliniken Kreis Mühldorf am Inn
  • Klinik: G. Nolte, Prokurist IT/TK, Vivantes
  • Klinik: T. Kleemann, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Röther, Geschäftsführung, Klinikum Ingolstadt, 
  • Klinik: L. Forchheim, Leiter IT, Themen-Patin: C. Schricker, Geschäftsführerin, edia.con / msg
  • Klinik: Dr. M. Kuhrau, Leiter IT, Pate: M. Große-Kracht, Vorstand, ATEGRIS
  • Industrie: S. Popp, Geschäftsführer, aycan Digitalsysteme
  • Industrie: M. Haumann, Leiter IHE-Vertrieb u. J. Oswald, Geschäftsführer MDES, März
  • Berater. Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon

(3) Fallakte Plus: Überleitung der nächsten Generation und der Patient ist stets dabei 

  • Klinik: V. Lowitsch, Leiter Geschäftsbereich IT, Themen-Pate: P. Asché, Vorstand, Uniklinik der RWTH Aachen
  • Klinik: Dr. W. Fritsch, Abteilungleiter klinische Systeme, Universitätsklinikum Düsseldorf, Pate: E. Zimmer, Vorstand
  • Industrie: C. Fehlen, Vice President, CGM Deutschland
  • Berater: L. Motzo, Inhaber, dimc.it

(4) Computer-interpretierbare Leitlinien - Unterstützung klinischer Entscheidungen, Reduktion von Fehlern, Verbesserung der klinischen Ergebnisse

  • Klinik: G. Günyak, Projektverantwortlicher IT-Abteilung, Dr. M. Kaufmann, Oberarzt Abteilung Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Themen-Pate: G. Tomenendal, kaufmännischer Direktor, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
  • Klinik:  Prof. Dr. Y.-D. Ko, Ärztlicher Direktor, Chefarzt und Dr. C. Sippel, Internistische Onkologie, Themen-Pate: Dr. M. Heiderhoff,  Krankenhausdirektor, Johanniter-Krankenhaus und Waldkrankenhaus Bonn
  • Klinik: Prof. Dr. Y. Weber, Ltd. Oberärztin Neurologie, Dr. H. Lautenbach, Leitung Stabsstelle Forschungsunterstützung GB-IT, N. Rump, Stv. Leiter GB-IT, Themen-Pate: G. Sonntag, Kfm. Direktorin u. Stv. Vorstandsvorsitzende, Universitätsklinikum Tübingen
  • Industrie: L. Zwack, Product Director, Elsevier Clinical Solutions
  • Berater: M. Eusterholz, Geschäftsfeldleiter, UNITY

(5) Virtuelle Videokonferenzen auf Basis einer IHE-konformen Vernetzungsplattform: Von Arzt zu Arzt und Patient 

  • Klinik: T. Dehne, Geschäftsbereichsleiter IT, Themen-Pate: H. Jeguschke, Vorstand / Kfm. Direktor, Universitätsmedizin Rostock
  • Klinik: A. Henkel, Geschäftsbereichsleiter IT und D. Ammon, Universitätsklinikum Jena, Pate: Dr. B. Seidel-Kwem, Sprecherin des Vorstandes
  • Industrie: Dr. M. Meyer, Vice President und Dr. S. Saboor, SIEMENS Healthineers
  • Industrie: C. Schmelter, Geschäftsführer und H. Zehrer, DMI
  • Berater: D. Holthaus, Senior Berater, promedtheus

Auf der IT Messe trafen sich aber auch die Teams der 5 Digitalisierungsthemen die auf dem Entscheider-Event von der Krankenhaus Unternehmensführung gewählt wurden, d.h. des aktuellen Kalenderjahres. Die fördernden Industrie-Unternehmen, Kliniken und ENTSCHEIDERFABRIK Projekt-Koordinatoren / Berater stimmten vor Ort ihre Aktivitäten bis zum Sommer-Camp am 17.-18.06.2019 bei “3M“ in Neuss ab.

Die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2019

1) Kommunikation mit Mehrwert ohne WhatsApp Dilemma, Freiraum für selbstbestimmte Interaktion eingebunden in den klinischen Alltag, gesetzeskonform, praktikabel, sicher, vollständig

Klinik: S. Wieser, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Richter, Geschäftsführer, St. Augustinus-Gruppe

Klinik: I. Schratmann, Referent Geschäftsführung, Pate: P. Berlin, Elisabeth Krankenhaus Essen

Klink: H. Hauptmann, Leiter Service Center IT, Pate: Prof. Dr. A. Ekkernkamp, UKB

Klinik: B. Schlüter, IT-Leiter, Themen-Pate: W. Mueller, Geschäftsführer, Vestische Caritas Kliniken

Klinik: F. Ebling, Referatsleiter IT, Themen-Pate: P. Förster, Geschäftsführer, Westpfalz-Klinikum

Klinik: M. Heimberg, Leiter IT, Pate: Dr. T. Beushausen, Vorstand, Kinderkrankenhaus auf der Bult

Klinik: R. Dworschak, Leiter IT, Pate: J. Götz, Vorstand, Kliniken Nordoberpfalz

Klinik: Dr. M. Kuhrau, Leiter IT, Pate: M. Große-Kracht, ATEGRIS

Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Netsfere / ICS
Industrie: P. Schmelter, Geschäftsführer und P. Mrohs, CPO, BEWATEC
Industrie: M. Schmitz, AgemoMed; P. Hennig und H. Fladischer, Nexenio und U. Stelzig, identitiy.TM
Berater: Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon

2) SAP Digital Boardroom für Krankenhäuser – wie Entscheider komplexe Zusammenhänge agil und intuitiv analysieren können

Klinik: A. Schultze, Leiter Kaufmännisches Controlling und M. Neuman, SAP-Betreuung, Universitätsklinikum Bonn

Klinik: Dr. M. v. Witten, Salus-Altmark Holding

Industrie D. Litfin, Key Account Manager und M. Leuchtle, SAP Deutschland
Industrie R. Niehaus, Geschäftsführer und C. Wielatt, PlanOrg Medica
Berater: M. Eusterholz, Geschäftsfeldleiter, UNITY

3) Digitalisierung der Pathologie – vollumfänglicher, elektronischer Workflow mit allen fallrelevanten histologischen Objekträgern zur digitalen und damit ortsunabhängigen Befundung

Klinik: Dr. S. Klein, Oberarzt, Pate: Prof. Dr. R. Büttner, Geschäftsführender Direktor Pathologie, Universitätsklinikum Köln

Klinik: A. Henkel, CIO, Pater: Dr. E. Frank, Universitätsklinikum der Technischen Universität München

Klinik: W. Sbaih, Leiter IT KliLu und Innovation und Technologie Rhein-Neckar, Pate: Prof. Dr. M. Chefarzt Institut für Pathologie, Klinikum Ludwigshafen am Rhein
Industrie: J. Dettmann, Account Manager DACH, SECTRA
Industrie: F. Hein, Support Engineer, Hamamatsu Photonics
Berater: C. Vosseler, Vosseler Consulting, Inhaberin

4) Konzeption und Aufbau sowie sicherer Betrieb, Prüfung und Mitwachsen der unterbrechungsfreien Stromversorgung für Rechenzentren, IT-Strukturen und komplexe Netze im Krankenhaus

Klinik: T. Dehne, Geschäftsbereichsleiter IT, Themen-Pate: H. Jeguschke, Vorstand / Kfm. Direktor, Universitätsmedizin Rostock

Klinik: W. Thoma, Leiter IT, Kliniken Mühldorf, Pate: U. Hornstein, Geschäftsführer, Kliniken Mühldorf

Klinik: B. Seelhorst, Leiter IT, Pate: T. Zauritz, Geschäftsführer AWO APZ Königslutter

Klinik: Dr. A. Ortlam, Leiter IT, Pate: S. Ristau, Geschäftsführer, Elbekliniken

Industrie: C. Brüning, Geschäftsführer, CoSolvia Krankenhaustechnik

Berater: Prof. Dr. G. Hülsken, Dozent, FOM

(5) Archivar 4.0 und die Unterstützung des Digitalen Wandels durch interoperable Archivierung intelligenter Patienten-Akten

Klinik: S. Große, Bereichsleiter IT, Pate: Dr. j. Düllings, Hauptgeschäftsführer, St. Vincenz

Klinik: K. Berger, IT-Projektleiter, Pate: K. Weinhold, CIO, AMEOS

Industrie: J. Bosk, Beratung Digitalisierungs- und Archivierungsstrategien, DMI Analytics

Berater: D. Holthaus, Senior Berater, promedtheus

Am Abend des Mittwoch Der Feedbackgeber der ENTSCHEIDERFABRIK 2019,http://www.magrathea.eu/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Magrathea Informatik​ lud zumCome Together an seinen Stand auf der DMEA ein.

Das ENTSCHEIDERFABRIK Come Together am Stand des Feedbackgebers 2019 war ein voller Erfolg !

Weitere Unterstützer des Come Together waren

http://www.promedtheus.de/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Promedtheus



Die Teilnehmerinnen freuten sich mit Magrathea Informatik und den genannten Unterstützern über einen teolölöen Abend mit

  • utzen stiftenden Gesprächen,
  • Musik,
  • Speisen und Getränken und
  • ganz viel Spaß.



Am Donnerstag den 11.04. wurden die Aktivitäten der ENTSCHEIDERFABRIK in der DMEA Woche mit

  • einem Vortrag von Dr. Pierre-Michel Meier auf dem Kongress zu "Digitale Transformation der Gesundheitswirtschaften und von Health-IT zu Health Information Management, US Amerikanische Erfahrungen"
  • einer gemeinsamen Session mit "Germany Trade and Invest"

abgeschlossen.

Bei seinem Vortrag nahm Dr. Meier einführend eine Unterscheidung zw. IT und Digitalisierung vor. Die Unterscheidung war, dass 

  • IT in der Gesundheitswirtschaft alles an Hard- und Software im Bereich Informations-, Kommunikations-, Leit- und Medizintechnik ist und mittels IT Nutzen stiftende Lösungen für Probleme in analogen oder teilweise elektronisch organisierten Prozessen (Medienbrüche) erarbeitet werden können.
  • digitale Transformation etablierte und funktionale Geschäftsprozesse, ob analog oder elektronisch, dekonstruiert, um neue Geschäftsmodelle zu etablieren, wobei von Disruption gesprochen wird, wenn sich die Geschäftsmodelle dadurch auszeichnen, dass diese den etablierten Wettbewerb zeitnah auslöschen. Ist der Erfolg des Geschäftsmodells weniger fundamental wird von Transformation oder gar Evolution gesprochen, wobei das sogenannte Kerngeschäft ist, mit Daten und Informationen Geld zu verdienen und somit “Information Management“.  In der Branche Gesundheitswirtschaft sprechen wir zwangsläufig vom strategischen Health Information Management (HIM).

Im weiteren Verlauf hinterfragte er, wo die TeilnehmerInnen stehen, d.h. noch bei der „Elektronischen Datenverarbeitung (EDV)“, oder schon auf dem Weg zum HIM. Dann ging Dr. Meier bezogen auf die digitale Transformation darauf ein, wer der Treiber ist und warum wer mit dem Management von Informationen Geld verdienen möchte. Schlussendlich schloss Dr. Meier seinen Vortrag mit Handlungsempfehlungen ab, d.h. was konkret für Maßnahmen ergriffen werden müssen, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein oder vielmehr zu bleiben.

  1. Aufbaue einer digitalen Agenda als weitere Dimension der Unternehmensstrategie, oder auch Health Information Management
  2. Management Training on digital Transformation für die Führungskräfte - siehe Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation zw. dem 15.-17. Mai und Entscheider-Reise USA zw. dem 21.- und 27. Juli 2019
  3. International anerkannte Qualifizierung der Führungskraft für die Umsetzung der digitalen Agenda- "Certified Healthcare CIO"
  4. Eingehen von strategischen Partnerschaften - Verbündete Hosp.Do.IT - Hospitalgemeinschaft für die Digitalisierung der Gesundheits- /Sozialwirtschaft



Am Donnerstag um 13:15 leitetedann Dr. Pierre-Michael Meier mit Dr. Marcus Schmidt von Germany Trade & Invest noch eine internationale Session.

In der Session ging es um „Entering the German Health IT Market
Best practices and industry insights


Neben Dr. Schmidt und Dr. Meier referierten folgende Personen:

  • A. Paeger, Founder & CEO, AMEOS Group
  • h.c. W. Kniejski, Business Development, EIT ICT Labs Germany GmbH
  • L. Araya, Assistant Director of Business, Sistemas Expertos
  • W. Pauls, IT Consultant & Ex CIO, UKSH

Das Format der Sessio war, dass die Industrievertreter Dr. h.c. Wolfgang Kniejski und José Luis Arayaauf folgende (3) kritische Erfolgsfaktoren eingingen, d.h.

  • Herausforderungen,
  • Zielbild zur Lösung der Herausforderung und
  • Schritte zur Zielerreichung.



Im Anschluß kommentierten Dr. Axel Paeger und Dr. Werner Pauls die Vorträge und Dr. Meier und Dr. Schmidt moderierten die Diskussion.

Kommende Veranstaltungen

14.-17.05.2019: Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation der Modelle der Patientenversorgung auf Schloss Dyck

Health Information Management Executives Leadership Summit

Die größte Veranstaltung zu Krankenhausführung und digitale Transformation in den

deutschsprachigen Gesundheitswirtschaften geht über vier Tage und unsere amerikanischen Freunde richten das „US German Digital Health Forum“ aus und organisieren die internationale Session - Health Information Management Executives Leadership Summit !

 

  • Mai 2019, "US - German Digital Health Forum", Schloss Dyck
  • -16. Mai 2019, „Vorträge von Kliniken & Industrie in Partnerschaft mit dem Universitätsklinikum Düsseldorf“, Schloss Dyck
  • -17. Mai 2019, „vertiefende Workshops“, Schloss Dyck
  • -16. Mai 2019, Prüfungsvorbereitung und Prüfung zum "Certified Healthcare CIO", Schloss Dyck, Stallhof

Die ENTSCHEIDERFABRIK wird in 2019 mit den US amerikanischen Freunden und dem Universitätsklinikum Düsseldorf den Kongress für Krankenhausführung und digitale Transformation zw. dem 14. und 17.05 auf Schloss Dyck organisieren und bereits am Montag den 13.05. das Johanna Etienne Krankenhaus besuchen.

Die Spannungsfelder, die alle Leistungsträger derzeit heraus- oder gar überfordern sind:

  • Herausforderungen infolge der Digitalisierung der Bürger mit dem Bedarf an Lösungen für eine Interaktion zw. individuellen Gesundheitsakten u. institutionellen Patientenakten,
  • Datensicherheit und Datenschutz, Strategien gegen Hacking,
  • Unterfinanzierung der Kliniken bei Investitionen und Tarifsteigerungen,
  • Insolvenzgefährdung durch Aktionismus bei Krankenkassen und Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK),
  • Fachkräftemangel in Medizin, Pflege, IT und anderen Berufen.



Führen wir uns diese Spannungsfelder vor Augen, so wird klar, dass der Unternehmenserfolg von Kliniken maßgeblich davon bestimmt sein wird, wie die einzelne Klinik mit der digitalen Transformation umgeht.

Auf dem Kongress bearbeiten wir die wichtigen "Touch Points", d.h.

  • Digital Strategy
    • Roadmap für die digitale Transformation  
    • Digitale Trends - Disruptive Technologien - Plattformökonomie - Cloud
  • Digital Work
    • Leadership, Teams, Collaboration
    • Digital Leadership - Digitale Teams - Agiles Unternehmen - Digital Workplace - Lernen
  • Digital Business
    • Geschäftsmodelle, Behandlungsangebot - Geschäftsfelder, Prozesse, Technologien
    • Digitales medizinisches und pflegerisches Leistungsangebot, Smart Healthcare – Smart Hospital - Smarte Services - Innovation - Design Thinking - Big Data - Automatisierung – Bots - Customer Experience
  • Digital Patient Relationship Management
    • Patienten gewinnen und überzeugen
    • Künstliche Intelligenz - Bots - Marketing Automation



https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr

 05.06.2019, Vorstellung der Digitalisierungsthemen 2018 auf der med+Logistica

Auf der med+Logistica wird vorgestellt, was die Teams aus Industrie und Kliniken seit dem Entscheider-Event 2018 in ihren Projekten erreicht haben.

Die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2018

  1. Beseitigung des "WhatsApp-Dilemmas" durch sichere mobile Krankenhaus-Kommunikationslösung 
  2. Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit
  3. Fallakte Plus: Überleitung der nächsten Generation und der Patient ist stets dabei 
  4. Computer-interpretierbare Leitlinien - Unterstützung klinischer Entscheidungen, Reduktion von Fehlern, Verbesserung der klinischen Ergebnisse
  5. Virtuelle Videokonferenzen auf Basis einer IHE-konformen Vernetzungsplattform: Von Arzt zu Arzt und Patient



https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr

....................................................................................................................................................



17.-18.06.2019 Das Sommer-Camp wirft seinen Schatten voraus



Das Sommer-Camp findet in der Zeit vom 17.-18. Juni 2019 bei dem fördernden Industrie-Unternehmen der ENTSCHEIDERFABRIK „3M“ in Neuss statt. In dem zweitätigen Seminar bearbeiten die Fachleute der beteiligten Industrie-Unternehmen, Kliniken und Beratungsunternehmen in Gruppen von 4 – 8 Personen die bei der Auftaktveranstaltung dem Entscheider-Event gewählten 5 Digitalisierungsthemen.

Die Sommer-Camp-Teilnehmer haben bereits im Vorfeld alle relevanten Informationsmaterialien von ihrem ENTSCHEIDERFABRIK-Projektkoordinator/Berater erhalten und durch persönliche und virtuelle Treffen genügend Zeit, sich auf die bereits abgestimmten Projektaufgaben zu ihrem Schlüssel-Thema vorzubereiten und sich auf „ihre“ Gruppe einzustimmen.

https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr

....................................................................................................................................................

27.06.2019, ENTSCHEIDERFABRIKSession auf dem26. Deutscher Krankenhaus-Controller-Tag

Unterfinanzierung der Kliniken – erhöhte Anzahl MDK-Prüfverfahren – Health-IT Tools für ein effektives Erlös- und Liquiditätsmanagement

Was sind die Spannungsfelder, die alle Leistungsträger derzeit heraus- oder überfordern ?
Zu erkennen sind:

  • Herausforderungen durch die Digitalisierung des Individuums, d.h. Interaktion zwischen individuellen Gesundheitsakten und institutionellen Patientenakten
  • Datensicherheit und Datenschutz,
  • Unterfinanzierung der Kliniken bei Investitionen und Tarifsteigerungen,
  • Insolvenzgefährdung durch Aktionismus bei Krankenkassen und MDK
  • Fachkräftemangel in Medizin, Pflege, IT und anderen Berufen

https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr

10 Jahre Entscheider-Reise U.S.A. - 2019: Klinikbesuche, Workshops - Management Training on Digital Transformation und AHA Leadership Summit
Vor 10 Jahren hat die Kooperation mit unseren amerikanischen Freunden begonnen.

Die Entscheider-Reise 2018 hat sehr gut gezeigt, dass das gemeinsam mit den amerikanischen Kollegen geschaffene Format des Management Training on Digital Transformation ein weiterer richtiger guter Baustein ist, um das erfolgreich Format weiter zu entwickeln.
Zeit und Ort

  • -27. Juli .2019 in San Diego

Zielgruppe / Personen

  • Führungs- und Leitungsebene von Leistungserbringern, Industrie, etc.

Interesse / Fokus

  • Die Auswirkungen der digitalen Transformation auf den regionalen und überregionalen Wettbewerb unter den Leistungserbringern.

Ziele

  • Das Management-Training bereitet Sie auf die Herausforderungen der Digitalisierung vor, d.h. Sie erfahren was Sie ganz konkret "tun müssen", um im Wettbewerb erfolgreich zu bleiben.

Programm

  • Sonntag 21.07.: Come Together / Dinner
  • Montag22.07.: Business Breakfast, US Health System, Management Training
  • Dienstag23.07: Besuch SHARP HealthCare und Rady Childrens Hospital San Diego
  • Mittwoch24.07.: Besuch UC San Diego Health System und Überraschung - 10 jähriges Jubiläum
  • Donnerstag25.07: Management Training /  Leadership Summit der AHA
  • Freitag26.07: Besuch: San Ysidro Health Center/Leadership Summit
  • Samstag27.07: Leadership Summit der AHA



https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Hier lesen Sie mehr zur 10 Entscheider-Reise

16.-17.10.2018: Entscheider-Werkstatt im Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Von „Blaupausen" lernen, d.h. in dieser Entscheider-Werkstatt kann man sich anschauen, wie folgender Themenkomplex vorangetrieben wird:

Digitale Transformation: Wo stehen wir bei „der Patient ist mit dabei“, bzw. der Interaktion von institutionellen Patientenakten und individuellen Gesundheitsakten ?

Bevor es mit der Workshop-Arbeit in den Arbeitsgruppen losgeht, werden 

  • Jaeger, Geschäftsführer, edia.con
  • Schricker, Geschäftsführerin, MSG Management-/ Servicegesellschaft

die Einordnung und die Leitung der Arbeitsgruppen übernehmen

  • Schricker, Geschäftsführerin, MSG Management-/ Servicegesellschaft
  • Dr. G. Hülsken, Medizin-/Wirtschaftinformatik, FOM Münster 
  • Pierre-Michael Meier, IuiG-Initiativ-Rat, Stv. Sprecher 
  • Andreas Zimolong, Mitglied IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer, Synagon

Nach den Frontalvorträgen starten die Arbeitsgruppen, d.h.

  • Strategische Konzepte und Vorentscheidungen für Interaktion von institutionellen Patientenakten und individuellen Gesundheitsakten 
  • Kritische Erfolgsparameter wie überarbeitete intra- und interorganisatorische Geschäftsprozesse, Erarbeitung von Geschäftsmodellen mit den Kostenträgern, Maßnahmen der Operationalisierung abgeschlossen ?
  • Zu klärende Rahmenparameter wie interoperable Infrastrukturen, Rechts- und Revisionssicherheit, Vollständigkeit, Nachweisbarkeit, etc.
  • Realisierung von Voraussetzungen, Finanzierung, Stufenplan, interoperable Software Plattform, Patientenrechtegesetz, etc.

https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr



....................................................................................................................................................

18.-21.11.2019 Deutscher Krankenhaustag / MEDICA

Der IuiG-Initiativ-Rat wählt am Montag, den 18.11.2019 aus den „Paten“ der 5 IT-Schlüssel-Themen den „Unternehmens-/Klinikführer des Jahres hinsichtlich Business-IT Alignment“.
Die Top Ereignisse am Montag:

  • Eröffnung des Kongresses Deutscher Krankenhaustag im CCD Ost 
  • Eröffnung der Messe und des ENTSCHEIDERFABRIK Areal - in 2019 erstmals in Halle 13,h. Medizintechnik und Digital Healthwachsen, entsp. der MEDICA Pressemitteilungund dem Ausführungen von Herrn Horst Giesenauf dem Entscheider-Event, zusammen !
    • Gemeinschaftsstand
    • Entscheider-Lounge (VIP-Lounge für Entscheider-Karten Inhaber)
    • Vortragsbereich
  • Abendveranstaltung der Gesellschaft Deutscher Krankenhaustag

Am Dienstag der MEDICA, auf dem Deutschen Krankenhaustag, werden die Ausarbeitungen zu den 5 Digitalisierungsthemen des aktuellen Jahres, d.h. die Entscheidungsvorlagen für die jeweiligen „Paten (Klinikführung)“ des jeweiligen Projektes präsentiert.

Am Abend des Dienstagswerden dann auf dem ENTSCHEIDERFABRIK Areal auf der Veranstaltung „Meet IT der Club“, von der Messe Düsseldorf, dem VKD-Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. und der ENTSCHEIDERFABRIK, Insitutitonen und Persönlichkeiten ausge-zeichnet, die sich um das "Health Information Management" in der Deutschen Gesundheitswirtschaft verdient gemacht haben.

Am Donnerstagfindet der Wettbewerb um den Start Up- und Digitalisierungspreisder ENTSCHEIDERFABRIK auf dem Deutschen Krankenhaustag statt und es wird wir immer ein spannendes „Pitchen“ erwartet.

https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr

Bitte informieren Sie uns gerne schon jetzt, wenn Sie an dem genannten Termin teilnehmen möchten!

....................................................................................................................................................

AuiG Akademie: Certified Healthcare CIO (CHCIO)

eine Lücke in unserer Gesundheitswirtschaft wird geschlossen - die Weiterbildung zum "Certified Healthcare CIO"

Attraktiv: Der Verband für Unternehmensführung und IT-Service-Management in der Gesundheits-wirtschaft (VUIG) – im Kontext der ENTSCHEIDERFABRIK – bietet CIOs (oder CDOs, CIOs, CMIOs) im deutschsprachigen Raum eine Plattform - https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">lesen Sie mehr!
Mitglied werden kann auch, wer sich durch ein international anerkanntes CIO-Akkreditierungs-verfahren qualifiziert.
Das stärkste international renommierte Fortbildungsangebot für Führungskräfte in der Gesundheits-IT ist CHCIO – der „Certified Health CIO“. Hinter diesem Angebot steht das College of Healthcare Information Management Executives (https://chimecentral.org/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">CHIME). Mit dieser US-Organisation hat die Akademie für Unternehmensführung und IT-Service Management in der Gesundheitswirtschaft (https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">AuiG, eine Organisation im Kontext des https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">VUIG) einen Letter of Intent unterzeichnet, der den Aufbau einer "Certified Healthcare CIO" Basis im deutschsprachigen Raum zum Ziel hat.

Das resultierende Fortbildungsangebot ist bestens geeignet zur Erreichung der folgenden Ziele: 

  • Sie sind Praktiker in der Gesundheits-IT und möchten Ihre Karriere durch Qualifizierung voranbringen ?
  • Sie haben (IT-)Führungsverantwortung in einer Gesundheitseinrichtung und möchten Ihr Personal für die Anforderungen des Digitalen Wandels qualifizieren ? 
  • IT-Fachpersonal ist im Markt begehrt – Sie möchten Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch dieses attraktive Fortbildungsangebot binden ? 



Die CHCIO-Zertifizierung liefert den Nachweis für höchste Kompetenz und Führungseignung.

https://www.entscheiderfabrik.com/... target="_blank" rel="noopener noreferrer">Lesen Sie mehr

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.