ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der DKI-Konferenz den Status des Krankenhausbereichs in Sachen Digitalisierung auf

ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf der DKI-Konferenz „IT-Sicherheit im Krankenhaus und im Gesundheitswesen“ den Status des Krankenhausbereichs in Sachen Digitalisierung auf

2019.06.19_DKI_A. Händel, Dr. P.-M.Meier, Dr. S.Schug, M.Holzbrecher-Morys, R.Salamon (PresseBox) ( Grevenbroich, )
Das Engagement der ENTSCHEIDERFABRIK auf der DKI-Konferenz „IT-Sicherheit im Krankenhaus und im Gesundheitswesen“ am 19.06.2019 in Düsseldorf wurde sehr positiv aufgenommen.
Die Konferenz führte zw. 09:30 und 17:00 durch die tages-aktuellen Themen von Datensicherheit und -schutz. Die Tagung wurde von knapp 60 Personen besucht.


Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer, ENTSCHEIDER-FABRIK gab zu Beginn der Podiumsdiskussion der Vertreter der unterstützenden Institutionen neben Angelika Händel vom DVMD e.V., Dr. Stephan Schug vom DGG e.V. und Markus Holzbrecher-Morys vom DKG e.V. unter Moderation von René Salamon vom BSI ein Statement zu IT-Sicherheit und digitale Transformation ab. Zum Thema “Krankenhausbranche auf Digitalisierungskurs“ führte Dr. Meier eine World Café Gruppe.

Die Ausführungen gingen auf die Erfahrungen aus dem durch die ENTSCHEIDERFABRIK seit 2006 etablierten jährlichen Wettbewerb um die fünf Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft und auf die Workshops zur digitalen Transformation bei den Hosp.Do.IT Mitgliedern zurück.

Die Tagungsleitung oblag Frau Gabriele Gumbrich, Vorstand Deutsches Krankenhausinstitut e.V. und Vorsitzende der Geschäftsführung Deutsches Krankenhausinstitut GmbH.

Am 10.06. trafen sich im Düsseldorf, Novo Hotel City West ca. 60 TeilnehmerInnen  zur DKI-Konferenz„IT-Sicherheit im Krankenhaus und im Gesundheitswesen“.

Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer, ENTSCHEIDER-FABRIK gab zu Beginn der Podiumsdiskussion der Vertreter der unterstützenden Institutionen neben Angelika Händel vom DVMD e.V., Dr. Stephan Schug vom DGG e.V. und Markus Holzbrecher-Morys vom DKG e.V. unter Moderation von René Salamon vom BSI ein Statement zu IT-Sicherheit und digitale Transformation ab.

Zum Thema “Krankenhausbranche auf Digitalisierungskurs“ führte Dr. Meier eine World Café Gruppe. Inhalte der World Café Gruppe:

Unterscheidung zw. IT und Digitalisierung vor. Die Unterscheidung war, dass 
  • IT in der Gesundheitswirtschaft alles an Hard- und Software im Bereich Informations-, Kommunikations-, Leit- und Medizintechnik ist und mittels IT Nutzen stiftende Lösungen für Probleme in analogen oder teilweise elektronisch organisierten Prozessen (Medienbrüche) erarbeitet werden können.
  • digitale Transformation etablierte und funktionale Geschäftsprozesse, ob analog oder elektronisch, dekonstruiert, um neue Geschäftsmodelle zu etablieren, wobei von Disruption gesprochen wird, wenn sich die Geschäftsmodelle dadurch auszeichnen, dass diese den etablierten Wettbewerb zeitnah auslöschen. Ist der Erfolg des Geschäftsmodells weniger fundamental wird von Transformation oder gar Evolution gesprochen, wobei das sogenannte Kerngeschäft ist, mit Daten und Informationen Geld zu verdienen und somit “Information Management“.  In der Branche Gesundheitswirtschaft sprechen wir zwangsläufig vom strategischen Health Information Management (HIM).
Im weiteren Verlauf wurde hinterfragt, wo die Gesundheitswirtschaft steht, d.h. noch bei der „Elektronischen Datenverarbeitung (EDV)“, oder schon auf dem Weg zum HIM. Dann ging die Gruppe bezogen auf die digitale Transformation darauf ein, wer die Treiber sind und warum wer mit dem Management von Informationen Geld verdienen möchte. Schlussendlich konnte die Gruppe mit Handlungsempfehlungen abgeschlossen werden, d.h. was konkret für Maßnahmen ergriffen werden müssen, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein oder vielmehr zu bleiben.

1. Aufbau einer digitalen Agenda als weitere Dimension der Unternehmensstrategie, oder auch Health Information Management
2. Management Training on digital Transformation für die Führungskräfte - siehe Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation zw. dem 15.-17. Mai und Entscheider-Reise USA zw. dem 21.- und 27. Juli 2019
3. International anerkannte Qualifizierung der Führungskraft für die Umsetzung der digitalen Agenda- "Certified Healthcare CIO"
4. Eingehen von strategischen Partnerschaften - Verbündete Hosp.Do.IT - Hospitalgemeinschaft für die Digitalisierung der Gesundheits- /Sozialwirtschaft

Durch die Tagung führte Frau Gabriele Gumbrich, Vorstand Deutsches Krankenhausinstitut e.V. und Vorsitzende der Geschäftsführung Deutsches Krankenhausinstitut GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.