Personelle Veränderungen im Vorstand der Deutsche Börse AG

Thomas Eichelmann beendet Funktionen mit Wirkung zum 30. April 2009

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Im Vorstand der Deutsche Börse AG kommt es zu einer Veränderung. Das Mandat von Thomas Eichelmann, verantwortlich für Finanzen und Personal, endet wegen teilweise unterschiedlicher Auffassungen zu einzelnen geschäftlichen Aspekten, aber in guter Übereinkunft mit dem Aufsichtsrat, mit Wirkung zum 30. April 2009.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Manfred Gentz, sagte, er danke Thomas Eichelmann schon jetzt für die sehr erfolgreiche Arbeit. Herr Eichelmann habe in einer für die Deutsche Börse AG entscheidenden Phase wichtige Maßnahmen und Initiativen zur Weiterentwicklung für das Unternehmen mit Schwerpunkt beim Kosten- und Kapitalmanagement erfolgreich implementiert, die in Zukunft vom Unternehmen weitergeführt werden.

Bis zur Berufung des Nachfolgers übernimmt der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Börse AG, Dr. Reto Francioni, kommissarisch die Leitung des Vorstandsressorts.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.