Fünf neue db-x-trackers ETFs auf Xetra gestartet

Erster ETF auf FTSE 100 Short Index im XTF-Segment gelistet/ Erweiterung des Angebots von Sharia-konformen ETFs

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die Deutsche Börse baut ihr XTF-Segment für börsennotierte Fonds (ETFs) auf der paneuropäischen Handelsplattform Xetra weiter aus und hat fünf neue ETFs des Emittenten db-x-trackers zum Handel zugelassen.

Mit dem db x-trackers FTSE 100 Short ETF (ISIN: LU0328473581) können Anleger erstmals in Deutschland die Wertentwicklung des FTSE 100 Short Index nachbilden. Der Index ist ein invers an die Bewegung des FTSE 100 TR Index gekoppelter Index. Eine Veränderung des FTSE 100 TR Index führt zu einer inversen Veränderung gleichen Ausmaßes in dem Index.

Die drei folgenden db-x-trackers ETFs bieten Anlegern die Möglichkeit in Unternehmen zu investieren, die nach Islam-konformen Kriterien ausgewählt werden db x-trackers S&P Europe 350 Shariah ETF (ISIN: LU0328475107) enthält zur Zeit 142 Unternehmen des Ausgangs-Index S&P Europe 350, der db x-trackers S&P 500 Shariah ETF (ISIN: LU0328475362) setzt sich aus 276 Unternehmen des

Ausgangs-Index S&P 500 Shariah zusammen und der db x-trackers S&P Japan 500

Shariah ETF (ISIN: LU0328475289) aus rund 280 Unternehmen des Ausgangs-Index S&P Japan500. Die Indizes sind Teil der S&P Shariah Index Serie.

Ebenfalls Shariah-konform ist der db x-trackers DJ Islamic Market Titans 100 ETF(ISIN: LU0328475529), der die Wertentwicklung des Dow Jones Islamic Market Titans 100 TR Index abbildet. Er umfasst drei regionale Blue Chip-Indizes, die zusammen einen aus 100 Titeln bestehenden globalen Blue Chip-Index bilden: Dow Jones Islamic Market U.S. Titans 50 Index, Dow Jones Islamic Market Europe Titans 25 Index und Dow Jones Islamic Market Asia/Pacifc Titans 25 Index.

Shariah-konforme Investments sparen die Industriebereiche Glückspiel, Alkoholika, Pornographie, Zigaretten, Waffen und Schweinefleisch aus.Ebenso vermeiden sie Investments, die Erträge durch Zinseinnahmen erzielen. Daher sind die meisten Finanzdienstleister ebenfalls ausgeschlossen.

Das ETF-Produktangebot auf Xetra umfasst derzeit insgesamt 326 börsengehandelte Indexfonds und damit das größte Angebot unter allen europäischen Börsen.Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von über 9 Mrd. Euro ist das XTF-Segment der Deutschen Börse der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.