mekonet informiert über Angebote und Möglichkeiten der familiären Medienbildung

Medienbildung in der Familie

(PresseBox) ( Marl, )
Die Vielfalt der Medienangebote, mit denen Kinder und Jugendliche heute konfrontiert werden, ist umfangreicher als je zuvor. Schon die Jüngsten lernen heute den Umgang mit Handy, Computer oder Internet. Kinder orientieren sich dabei zunächst vor allem am Medienverhalten ihrer Eltern. Auch wenn diese sich bemühen, eine sinnvolle Nutzung zu fördern, sind sie oftmals - im Zuge der rasanten Entwicklungen - überfordert und selbst nicht ausreichend über die Potenziale aber auch mögliche Gefahren informiert. Eine wichtige Aufgabe der Medienbildung ist daher die Weiterbildung der Eltern im medienkritischen Umgang mit medialen Angeboten. Die mekonet Handreichung "Medienbildung in der Familie auf einen Blick" aus der Reihe mekonet kompakt möchte Multiplikator(inn)en der Medienbildung für diese Aufgabe sensibilisieren und Informationen zum Thema zur Verfügung stellen.

"Medienbildung in der Familie auf einen Blick" stellt zur Mediennutzung von Kindern zentrale Ansatzpunkte für eine frühkindliche Mediensozialisation vor und bietet darüber hinaus umfangreiche Links zur weiteren Vertiefung des Themas. Sie fasst die wichtigsten Fragen von Eltern zusammen und gibt Tipps, wie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Eltern erreichen können. Die Handreichung wurde neu aufgelegt und vollständig überarbeitet. Sie steht zum kostenlosen Download auf der Website www.mekonet.de bereit.

mekonet Handreichungen sind ein Serviceangebot des Medienkompetenz-Netzwerkes NRW (mekonet). Zu den online und offline verfügbaren Informationsangeboten und Arbeitsmaterialien gehören die redaktionell betreute Website www.mekonet.de mit fachjournalistischem Online-Magazin, der Newsletterservice, die umfassende Online-Datenbank "Grundbaukasten Medienkompetenz" sowie Fachtagungen für Multiplikator(inn)en der Medienbildung.

Die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) haben mekonet, das Medienkompetenz-Netzwerk NRW, initiiert und beauftragt. Die ecmc GmbH ist mit der Projektleitung betraut.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.