"Neue Spiele - neue Medien: Computer- und Onlinespiele im Visier"

mekonet Fachtagung am 29. Oktober

(PresseBox) ( Marl, )
Die aktuelle Zahlen zur Nutzung von Bildschirmspielen des BITKOM e. V. zeigen: Es hat sich eine stabile Spielekultur entwickelt, die große Teile der Bevölkerung erreicht hat. Doch welche Spiele werden insbesondere von Kindern und Jugendlichen gespielt? Wann ist der Konsum von Bildschirmspielen als bedenklich einzuschätzen? Gibt es auch positive Potenziale der Nutzung von Computer- und Onlinespielen? Inwiefern können Bildschirmspiele auch als neue Form des Lernens eingesetzt werden?

Diese und ähnliche Fragen spiegeln die Verunsicherung nicht nur bei Erziehenden wider, sondern auch bei Multiplikator(inn)en der Medienbildung. Die Fachtagung des Medienkompetenz-Netzwerkes NRW, mekonet, widmet sich deshalb diesen Fragen. Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Medienpraxis werden zu Wort kommen und aufzeigen, wie das Thema in der öffentlichen und wissenschaftlichen Diskussion aufgegriffen wird und wie die medienpädagogische Praxis re-/agieren kann.

mekonet wird mit der Fachtagung "Neue Medien - neue Spiele: Computer- und Onlinespiele im Visier" am 29. Oktober 2008 von 10:00-17:15 Uhr im KOMED im MediaPark, Konferenzraum im Mediapark 6, 1. OG, in Köln zu Gast sein. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro und beinhaltet die Verpflegung vor Ort. Der Betrag ist am Tag der Veranstaltung vor Ort zu bezahlen. Eine verbindliche Voranmeldung ist notwendig. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2008.

Konkrete Informationen zur Veranstaltung erhalten Interessenten über das Projektbüro mekonet (Tel. +49 (0)2365 9404-48 oder per E-Mail info@mekonet.de).

Weiterführende Informationen im Internet unter:
http://www.mekonet.de/...

Die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) haben mekonet, das Medienkompetenz-Netzwerk NRW, initiiert und beauftragt. Die ecmc GmbH ist mit der Projektleitung betraut.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.