Dr. Gernot Gehrke weiter Geschäftsführer der LfM Nova GmbH und der ecmc GmbH

(PresseBox) ( Marl, )
Dr. Gernot Gehrke (39) wurde als Geschäftsführer der LfM Nova GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) bestätigt. Der Aufsichtsrat der LfM Nova GmbH bestätigte jetzt den Vorschlag des Gesellschafters. Auch der Aufsichtsrat der ecmc GmbH unter dem Vorsitz von Herrn Reinhold Schulzki sowie der Vorsitzende der ecmc-Gesellschafterversammlung, Dr. Manfred Tümmers, stimmten dem Vorschlag zu.

Seine Position als Geschäftsführer der ecmc Europäisches Zentrum für Medienkompetenz GmbH behält Gehrke bei – wenn auch mit anderen inhaltlichen Schwerpunkten. Jennifer Jahnke, seit 2001 Geschäftsführerin der ecmc GmbH, wird Teile seiner Aufgaben übernehmen und das Unternehmen vertreten.

Die ecmc Europäisches Zentrum für Medienkompetenz GmbH ist als Dienstleistungs- und Beratungshaus für Kompetenzentwicklung und Neue Medien Partner für die Entwicklung und Realisierung von Medienprojekten. Gehrke ist seit 1999 Geschäftsführer der ecmc GmbH und seit 1997 im Unternehmen tätig. Zuvor arbeitete er beim Europäischen Medieninstitut in Düsseldorf.

Die Geschäftsführung der LfM Nova GmbH hatte er im April 2006 nach dem plötzlichen Tod von Wolfgang Hahn-Cremer übernommen, der zu diesem Zeitpunkt Aufsichtsratsvorsitzender des ecmc und Geschäftsführer der LfM Nova war. Die LfM Nova GmbH ist verantwortlich für die Organisation und Durchführung des medienforum.nrw. Beide Unternehmen – ecmc und LfM Nova – streben weiterhin eine enge Zusammenarbeit an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.