greentech wird durch das weltweit erste O&M Best Practice Mark zertifiziert

SolarPower Europe's O&M Best Practice Mark (PresseBox) ( Hamburg, )
Gerade wurde durch SolarPower Europe im Rahmen der Intersolar Europe in München das weltweit erste O&M Best Practice Zertifikat für die technische Betriebsführung von PV-Anlagen vorgestellt. Das Zertifikat basiert auf einer Selbst-Zertifizierung und soll dazu beitragen, mehr Transparenz und vor allem einen gleichmäßig hohen Standard für die Service-Qualität im O&M Bereich der PV-Branche zu schaffen. Es wurde durch SolarPower Europe‘s O&M Task Force entwickelt und basiert inhaltlich auf den Empfehlungen der O&M Best Practice Guidelines, welche ebenfalls durch SolarPower Europe herausgegeben werden. Technische Betriebsführer können das Zertifikat über die neue Website erhalten.

„Eine der größten Herausforderungen in der technischen Betriebsführung von PV-Anlagen sind die Unterschiede in der Service-Qualität, die durch unterschiedliche O&M Dienstleister angeboten wird. Mit dem neuen O&M Best-Practice Mark stärken wir den PV-Sektor durch eine konstant hohe und verlässliche Service-Qualität in der technischen Betriebsführung.“ (Máté Heisz, Business Analyst und Koordinator der SolarPower Europe O&M Task Force)

Als Mitglied von SolarPower Europe und Spezialist in der Betriebsführung von PV-Anlagen unterstützt greentech das Vorhaben, einheitliche und transparente Standards für die Service-Qualität zu schaffen. Durch die umfangreiche Erfahrung in der technischen Betriebsführung sowie das kontinuierliche Streben, um die Service-Qualität noch weiter zu verbessern, konnte greentech sich erfreulicherweise direkt zur Einführung des O&M Best Practice Marks damit zertifizieren.

Um sich gemeinsam mit den technischen Veränderungen in der PV-Industrie weiterzuentwickeln und Kunden einen stets optimalen Service für ihre PV-Projekte bieten zu können, bietet greentech weitere Service-Leistungen für alle Projektphasen an. Beispielsweise werden während der Projektplanung und der Bauphase entscheidende Weichen für den langfristigen Erfolg von PV-Investitionen gestellt. Im Interesse des Kunden stellt greentech als unabhängiger Service-Partner sicher, dass PV-Projekte ertragsmaximiert und für eine effiziente sowie störungsarme Betriebsführung geplant werden. So können Fehler in der Anlagenauslegung oder der Ertragsprognose frühzeitig identifiziert und behoben werden. Für die Kunden resultiert dies in niedrigeren Wartungs- und Betriebskosten sowie gesteigerten Erträgen.

“Das O&M Best Practice Mark schafft branchenweite Standards für die Qualität der Service-Leistungen in der technischen Betriebsführung, um den größtmöglichen Nutzen für unsere Kunden zu schaffen. Wir freuen uns darüber, dass greentech das Zertifikat direkt erhalten hat. Dies ist ein weiterer Beleg für die hohe Qualität unseres Full-Service-Angebots.“ (Aleksis Schäfer, Geschäftsführer von greentech)

Über SolarPower Europe

SolarPower Europe ist ein durch Mitglieder geführter Verband, welcher Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Photovoltaik-Industrie vertritt. Ziel des Verbands ist die Vertretung der Interessen aller Mitglieder auf rechtlicher und politischer Bühne, um die Markt Bedingungen der PV-Branche in Europa kontinuierlich zu verbessen. Hierdurch soll der Solarenergie dazu verholfen zu werden, Europas Haupt-Energiequelle zu werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.