greentech und WiNRG beschließen Zusammenarbeit für 205 MW Photovoltaikportfolio in Portugal

(PresseBox) ( Hamburg, )
WiNRG hat in Portugal erfolgreich die Akquise und den Aufbau (EPC-Management) von sechs PV-Projekten mit einer jeweiligen Leistung zwischen 10 MWp und 59MWp und einer Gesamtleistung von 205 MWp geleitet. Der Kunde der WiNRG und somit finaler Eigentümer dieser PV-Anlagen ist in diesem Fall ein deutsches Family-Office. Die Projekte liegen an mehreren Standorten in Südportugal und sollen nach Fertigstellung rund 345.000 MWh pro Jahr umweltfreundlichen Strom generieren. Die ersten Anlagen an den Standorten Cartaxo und Amareleja mit 10 und 18 MWp sind bereits in Betrieb, die übrigen Anlagen werden sukzessiv bis Anfang 2021 ans Netz angeschlossen.

Die portugiesische Niederlassung der WiNRG Iberia GmbH & Co. KG, die als Teil der WiNRG-Gruppe für den Bereich Operation & Maintenance von Solaranlagen tätig ist, wird die kaufmännische und technische Betriebsführung für das Gesamtportfolio übernehmen. In diesem Rahmen wurde greentech mit der Fernüberwachung der Anlagen sowie regelmäßigem Reporting beauftragt. Störfälle und Auffälligkeiten werden in der Hamburger greentech Leitwarte innerhalb kurzer Reaktionszeiten an die Betriebsführer der jeweiligen Anlagen weitergeleitet. Dadurch wird ein störungsarmer und ertragsoptimierter Betrieb gewährleistet. Im monatlichen Reporting werden alle relevanten Parameter zu Erträgen, technischer Verfügbarkeit und Performance dokumentiert sowie mögliche Optimierungspotentiale identifiziert. Zusätzlich wird greentech als technischer Berater vor Ort die Installation der Anlagenkommunikation sowie die korrekte Anbindung an die Fernüberwachung sowie die Verifizierung der entsprechenden Alarmmeldungen überprüfen.

„Mit greentech haben wir für die Überwachung der Solarparks in Portugal einen professionellen und erfahrenen Partner an unserer Seite. Speziell die lückenlose Überwachung und das tiefgreifende technische Know-How sind für uns entscheidend, um die Photovoltaikprojekte unseres Kunden optimal zu betreiben.“

(Norman Nikschtat, Geschäftsführer der WiNRG GmbH sowie der WiNRG Iberia GmbH & Co. KG)

„Für Photovoltaikanlagen dieser Größe ist es umso bedeutender, dass alle Bereiche der technischen Betriebsführung optimal ineinandergreifen. Dafür sind die Infrastruktur und die Prozesse unserer Leitwarte bestens aufgestellt. Wir freuen uns, dass wir unseren Partner WiNRG in der professionellen Anlagenüberwachung und Performanceanalyse unterstützen können.“

(Jörn Carstensen, Geschäftsführer, greentech GmbH)

Über WiNRG

Die WiNRG-Gruppe, mit Standorten in Hamburg und Lissabon, ist im Bereich Erneuerbare Energien tätig und managt Großprojekte sowie Transaktionen von Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen weltweit für ihre Kunden.
Dazu gehören die eigene Projektentwicklung sowie die Suche nach attraktiven Projektangeboten weltweit und die Bewertung dieser Angebote. Bei einer positiven Investitionsentscheidung koordiniert WiNRG die Due Diligence, die Vertragsverhandlungen, den Abschluss der Akquise und den Aufbau der Anlagen. Parallel dazu schließt WiNRG langfristige Service-Verträge mit den Eigentümern dieser Anlagen ab.
Insgesamt betreuen derzeit 19 Mitarbeiter Photovoltaik- und Windkraftanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 432 Megawatt an Projektstandorten in Tschechien, Spanien, Schweden, Polen, Portugal und Australien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.