Modulare White-Label-Portale von S bis XXL

Greenergetic zeigt EDL-Lösung auf der E-world 2020

Greenergetic EDL-Portal: Ergebnisseite (PresseBox) ( Bielefeld, )
Stadtwerke und EVUs, die grüne Energieprodukte online verkaufen wollen, finden mit Greenergetic die passende Lösung. Vom Onlineportal für die Leaderzeugung bis hin zur Inbetriebnahme der fertigen Anlage übernimmt das Bielefelder Unternehmen als erfahrener Spezialist seit 2012 den Service im Namen seiner Lizenzpartner.

16. Januar 2020 – Auch in diesem Jahr wird Greenergetic als Aussteller auf der E-world vertreten sein, der europäischen Leitmesse der Energiebranche. Im Fokus der Messepräsenz steht das Greenergetic EDL-Portal, die bewährte Lösung für den Vertrieb von Energieeffizienzprodukten. Durch den modularen Aufbau der Plattform ist die Anpassung an die Bedürfnisse des jeweiligen Lizenzpartners problemlos möglich, sodass der Bielefelder Spezialist neben kleinen lokalen Stadtwerken auch große Energieversorger zu seinen Mandanten zählt.

Praxiserprobte Neuerungen werden live gezeigt

Besondere Aufmerksamkeit gilt in diesem Jahr den Optimierungen des EDL-Portals, die im Zuge eines kürzlichen Updates durchgeführt wurden. Neben einer deutlichen Beschleunigung der Portalperformance hat sich vor allem in den Bereichen Nutzererfahrung und Interfacedesign viel verändert. Neu hinzugekommen ist auch die automatische Erstellung von Contractingangeboten aus Kaufangeboten für Heizungen und Klimaanlagen.

Viele der visuellen Optimierungen sind entstanden im Zuge eines intensiven Design-Workshops, in den UX-Spezialisten der innogy SE sowie das Bermuda Test Lab involviert waren. Das Test Lab kümmerte sich dabei insbesondere um das Prototyping und den Usertest einer experimentellen Planungsstrecke für Solaranlagen. Das Feedback der Nutzer diente als Grundlage für die UX- und UI-Verbesserungen in der neuen EDL-Version. „Unsere Bestandskunden haben die Optimierungen bereits ausgiebig testen können“, so Andreas Freund, Leiter Marketing und Vertrieb. „Nun freuen wir uns darauf, sie Besuchern an unserem Stand live zu zeigen.“

In vier Wochen startklar

Wer schnelle Vertriebserfolge im Bereich der Energieeffizienzprodukte erreichen will, ist bei Greenergetic an der richtigen Adresse. „Innerhalb von vier Wochen kann ein neues Portal im Design des Stadtwerks oder Energieversorgers aufgeschaltet werden“, so Freund. „Rechtzeitig zum Start der PV-Saison haben Energieversorger damit ein modernes Onlineportal, auf dem sich Besucher über das Thema informieren und in wenigen Klicks die eigene Solaranlage planen können.“

Um für den entsprechenden Traffic zu sorgen, empfiehlt Greenergetic eine Werbekampagne auf mehreren Kanälen – offline und online – noch vor den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings. „Gern unterstützt unser Marketingteam Lizenzpartner bei der Konzeption, Gestaltung und Umsetzung einer solchen Kampagne.“

Individuelle Lösungen für lokale Stadtwerke und große EVUs

Vom 11. bis 13. Februar bietet sich auf der Essener Messe die Gelegenheit, sich das Portal demonstrieren zu lassen oder selbst zu testen. Mitarbeiter von Greenergetic erläutern dabei nicht nur alle Funktionen und die dahinterliegenden Prozesse, sondern zeigen auch die individuellen Anwendungsbeispiele auf. „Stadtwerke und Energieversorger, die sich für das Greenergetic-Angebot interessieren, können sich in ihrer Reichweite, den gewünschten Produktgruppen und den eigenen Vertriebs- und Projektabwicklungsmöglichkeiten stark voneinander unterscheiden“, so Freund. „Deshalb stehen verschiedene Pakete zur Verfügung, vom reinen Photovoltaik-Leaderzeugungsportal bis hin zur vollumfänglichen EDL-Plattform, die für EVU und Endkunden keine Wünsche offen lässt.“

Interessenten sind herzlich eingeladen, bereits im Vorfeld einen Termin für ein persönliches Kennenlernen zu vereinbaren.

Als Ansprechpartner steht zur Verfügung:

Andreas Freund
Leiter Marketing und Vertrieb
0521 430 610 197
andreas.freund@greenergetic.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.