Solarluft-Technik am Mont Blanc

Luftkollektoren beheizen alpine Hütte in extremer Lage

1302_PI_Montblanc_3.JPG (PresseBox) ( Amberg, )
Für Extremlagen in hochalpinen Regionen bedarf es besonders betriebssicherer und wartungsarmer Technik. Dabei ist gleichzeitig ein möglichst hoher Grad von Autarkie notwendig. Ein spannendes Einsatzgebiet für Twinsolar Luftkollektoren von Grammer Solar. So wird die neu errichtete Gonella-Hütte auf dem Mont Blanc in 3070 m Höhe über eine Glasfassade und 8m² Twinsolar Kollektoren ganzjährig solar geheizt.

Bei der Suche nach einer geeigneten Solarheizung stießen die Ingenieure Antonio Ingegneri und die Architektin Erica Ribetti auf Solarluft-Technik von Grammer Solar. Vier Twinsolar 2.0 compact Kollektoren wurden daraufhin in die Südfassade integriert und blasen solar erwärmte Luft ins Gebäudeinnere.

Die ersten Betriebserfahrungen bestätigen das Konzept. Mit Raumtemperaturen zwischen 6 und 10° wurde die Frostfreihaltung im ersten Winter bisher souverän erreicht. Im Sommer lagen die Erträge der Twinsolar-Anlagen so hoch, dass es in der Hütte zweitweise fast zu warm wurde. Damit hatte man auf 3070 m Höhe nicht gerechnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.