GRAFEX auf der digitalBau in Köln, Stand 221A in der Halle 7, vom 11.-13 Februar 2020

(PresseBox) ( Langenhagen, )
Nach der BIM World 2019 ist GRAFEX nun auf der nächsten wegweisenden Messe, die digitalBau in Köln,  vertreten. Am 11. bis 13. Februar stellen wir unsere Produkte auf dem Stand 221A in der Halle 7 zur Schau. Wir wollen neben unseren bewährten Lösungen vor allem unseren neuen Webviewer für 250-Dateiformate, die Bearbeitung von gescannten Plänen aus dem Bestand und die Vektorisierung von alten Plänen.

Die digitalBau beschäftigt sich mit digitalen Lösungen rund um die Bau-Wertschöpfungskette und gilt als einer der wichtigsten Messen nach der BAU Messe, die alle zwei Jahre in München stattfindet. Aus diesem Grund ist GRAFEX hier auch wieder vertreten. Wir fokussieren uns dieses Jahr neben unseren bewährten Lösungen wie RxHighlight R19 mit neuen Exportmöglichkeiten, der RxSDK als ITWO Integration, RxSpotlight mit PDF-Editorfunktionen auf neue Produkte und Dienstleistungen.

Welche neuen Lösungen werden präsentiert?

GRAFEX beschäftigt sich seit nun mehr als 30 Jahren mit Themen mit Themen rund um die technische Zeichnung: Anzeigen, Kommentieren, Editieren, Konvertieren, Vektorisieren, Vergleichen, Verarbeiten, Versendung und die Speicherung. Über die Jahre hat GRAFEX stets bewiesen, dass die Innovationen nie ausbleiben dürfen, aber bestehende Lösungen weiterentwickelt werden müssen. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen unsere neue innovative Lösung RxView360 , eine neue Version von RxHighlight und RxSpotlight. Hinzu kommt unser neuer Service, der von vielen Unternehmen bereits genutzt wird Vektorisierung von gescannten Dokumenten – also die Erstellung eine CAD-Datei aus einem gescannten Zeichnung. 

Wo gibt es Tickets?

Informationen zu Tickets finden Sie auf der offiziellen digitalBau Website.  Zusätzlichen behält GRAFEX ein Kontingent an Karten vor, auf welches Sie uns gerne ansprechen können. Senden Sie uns eine E-Mail an vertrieb@grafex.de und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.