GvW Graf von Westphalen berät beim Verkauf des Glasfasergeschäfts der Bürger-Gruppe an die US-Amerikanische Unifrax-Gruppe

(PresseBox) ( Hamburg, )
GvW hat die Bürger-Gruppe beim Verkauf der Lauscha Fiber International-Gruppe an die Unifrax-Gruppe, die zum Portfolio des Private Equity-Investors American Securities gehört, beraten.

Die Lauscha Fiber International-Gruppe gehört zu den ersten Adressen im weltweiten Markt der Entwicklung und Herstellung von mikrofeinen Glasfasern, die für vielfältige industrielle Anwendungen, insbesondere für Filterprodukte und Batterieseparatoren, bestimmt sind. Die Gruppe beschäftigt weltweit ca. 250 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Deutschland, Bahrain, China, Russland und den USA.

Die Unifrax-Gruppe ist ein weltweit führender Produzent von Hochtemperatur-Dämmstoffen, darunter Keramikfaserprodukte, zur Verwendung für zahlreiche Industrie-, Automobil- und Brandschutzanwendungen. Die Gruppe beschäftigt ca. 2.000 Mitarbeiter und verfügt über 28 Produktionsstandorte in den USA, Europa, dem Nahen Osten, Russland, Asien, Südafrika und Südamerika.

Unter der Federführung der Hamburger Partner Dr. Dominik Ziegenhahn und Dr. Ritesh Rajani (beide Corporate/M&A) wurde die Bürger-Gruppe von einem standortübergreifenden Team von GvW-Anwälten beraten, bestehend aus den Partnern Dr. Carsten Bittner (Kartellrecht), Dr. Malte Evers (Arbeitsrecht), Dr. Sigrid Wienhues (Umweltrecht) aus dem Hamburger, Dr. Malte Hiort (Corporate/M&A) aus dem Düsseldorfer und Patrick Heid (Corporate/M&A) aus dem Shanghaier GvW-Büro sowie den Associates Dr. Alexandra Hansmeyer (Shanghai), Florian Puschmann (Hamburg) und Cuifang Wang (Hamburg) (alle Corporate/M&A). In den USA wurde das GvW-Team durch die überörtliche Kanzlei Foley & Lardner (Kevin Makowski) und in Bahrain durch die lokale Kanzlei Zeenat Al Mansoori (Amel Al Aseeri, Reem Al Rayes) unterstützt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.