GvW Graf von Westphalen berät TH Real Estate und Palmira bei Ankäufen von Logistikimmobilien für den Investoren-Club-Fonds German Logistics

(PresseBox) ( Hamburg, )
Mit dem Ankauf einer rund 56.650 Quadratmeter großen Immobilie für Lebensmittel-Logistik in Bremen wurde für den Investoren-Club-Fonds German Logistics (ICF GLog) eine weitere Immobilientransaktion abgeschlossen. Es handelt sich dabei bereits um den achten Ankauf für den ICF GLog, den TH Real Estate und Palmira Capital Partners gemeinsam für den Fonds umgesetzt haben. Allein sieben der Ankäufe erfolgten 2015.

Der ICF GLog, der von Institutional Investment Partners (2IP) für einen Investoren-Club aufgelegt wurde, investiert vorrangig in hochwertige Logistikimmobilien mit nachhaltiger Standortqualität in Deutschland. TH Real Estate und Palmira Capital Partners fungieren als Asset Manager beziehungsweise Investment Advisor. Neben dem Objekt in Bremen handelte es sich bei weiteren Ankäufen im Jahr 2015 um Logistikimmobilien in den Großräumen Wolfsburg, Hannover und Heilbronn. In 2014 wurde bereits ein Objekt in Mannheim erworben.

GvW Graf von Westphalen hat den Käufer bei sämtlichen Transaktionen durch das Frankfurter Immobilienteam, bestehend aus den Partnern Thomas Schroiff (Federführung), David Wende und Andrea Torka sowie den Associates Shari Kind und Bettina Buddenberg, beraten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.