PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 757972 (GPSoverIP GmbH)
  • GPSoverIP GmbH
  • Hauptbahnhofstraße 2
  • 97424 Schweinfurt
  • http://www.gpsoverip.de
  • Ansprechpartner
  • Dirk Jurleit
  • +49 (9721) 796973-33

GPSauge: Transporeon-Emulation integriert!

Die GPSoverIP Company, der Spezialist für Fahrzeugortung und Transportmanagementsysteme, hat in der neuesten Version des High-Level-Driver (HLD) die Emulationen zur Anbindung von Softwarelösungen um die Logistik-Plattform Transporeon erweitert.

(PresseBox) (Schweinfurt, ) Durch den High-Level-Driver (HLD) wird die Kommunikation mit ERP-Systemen sehr einfach gemacht. Der HLD ist ein Treiber, eine Software und ein Serverdienst, der u.a. die Emulation zu den Softwarelösungen verschiedener Anbieter integriert hat. Neben dem GPS-Explorer web ist auch der HLD grundsätzlicher Bestandteil der leistungsfähigen GPSauge Telematik Lösungen. Für den Nutzer entstehen somit keine zusätzlichen Kosten. So sind Emulationen für viele ERP-Systeme bereits integriert.

Zur Emulation:

Wie bei bisherigen ERP-Emulationen übernimmt die Transporeon-Emulation nicht die direkte Kommunikation und Verwaltung, sondern übergibt die Tour / den Auftrag an den GPS-Explorer. In der Auftragsverwaltung des GPS-Explorers können die gelieferten Daten dann entsprechend bearbeitet und weitergegeben werden. Nach Auftragserledigung werden die Daten wieder an Transporeon übermittelt. Der Vorteil hier ist, dass sich jedes Programm auf seinen Kernpunkt konzentriert: Transporeon auf die ERP-Verwaltung und der GPS-Explorer auf die Auftragsvergabe und eigentliche Kommunikation in Verbindung mit dem GPSauge (Telematikeinheit).

Selbstredend wird der High-Level-Driver immer wieder erweitert und verbessert. In der neuesten Version, welche ab dem 30.09.2015 zum Download verfügbar ist, sind neben der eingangs erwähnten neuen Emulation für Transporeon, auch Erweiterungen für die bereits seit längerem integrierte C-Logistic-Emulation hinzugekommen.

Die Vielfalt an Emulationen wächst stetig durch die Nachfrage der GPSoverIP Kunden. Selbst Firmen die mit sehr individuellen Lösungen, wie eigenen Access-Datenbanken etc. arbeiten, können den HLD problemlos nutzen.

Bei Fragen oder Anregungen bezüglich des High-Level-Drivers oder Fragen zur Verfügbarkeit der entsprechenden Emulationen für ERP-Systeme, sind die Mitarbeiter der GPSoverIP Company unter support@gpsoverip.de zu erreichen.

Die neue Version des High-Level-Driver steht ab dem 30.09.2015 zum Download zur Verfügung.

Website Promotion

GPSoverIP GmbH

Die GPSoverIP GmbH ist Hersteller und Anbieter professioneller, ganzheitlicher Telematik Systeme zur Fahrzeugortung und Flottenmanagement. Zu den Funktionen zählen Ortung, Navigation, Auftrags-/Tourenversand als auch die Datenübertragung von Telemetriewerten (FMS/CAN Bus), Digital Tacho, Bilder, Texte etc. Im wettbewerbsintensiven Markt gilt das Unternehmen als Innovations- und Technologieführer. Basis hierfür bilden die patentierten Technologien. Die Dienste GPSoverIP, DATAoverIP und CANoverIP wurden speziell zur Übertragung von Geo- und Userdaten innerhalb des mobilen Internets entwickelt. Die Informationen werden in sehr kurzen Intervallen und ohne nennenswerte Zeitverzögerung sicher, günstig und schnell übermittelt. Zudem ist man heute erfolgreicher OEM-Hersteller und hat mit dem CANoverIP Verfahren 2011 eine neue Technologie zum Abgriff und Übertragung von Telemetriedaten vorgestellt. Entwickelt und erprobt wurde diese CAN-Live-Technologie im Rennsport. Dort ist die GPSoverIP GmbH seit 2005 als Dienstleister für viele Teams, wie Manthey Racing, Porsche AG und Organisationen wie der DMSB, der VLN oder CREVENTIC u.v.m. tätig.
Die GPSoverIP GmbH ist Mitglied der Kompetenzgruppe des GVB zur Definition des zukünftigen FMS Standards. Unter der Marke "GPSauge™" verkauft GPSoverIP GmbH weltweit die entworfenen Systeme. Man bietet Lösungen für unterschiedlichste Branchen wie Spediteure, Taxiunternehmer, Bauunternehmer, Entsorger, Handwerker, Kurierdienste, Omnibusbetriebe u.v.m. Die gesamte Entwicklung und Produktion ist Made in Germany.