PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 785186 (Governikus GmbH & Co. KG)
  • Governikus GmbH & Co. KG
  • Am Fallturm 9
  • 28359 Bremen
  • http://www.governikus.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Waldmüller-Schantz
  • +49 (421) 20495-54

CeBIT 2016: TR-ESOR-konforme Langzeitaufbewahrung, Signaturen und Zeitstempel

(PresseBox) (Bremen, ) Aktuelle Weiterentwicklungen der Anwendung Governikus des IT-Planungsrats präsentiert die Bremer Governikus KG anlässlich der diesjährigen CeBIT im Public Sector Parc (Stand D36). Das Portfolio bietet im Bereich „Sichere Daten“ eine TR-ESOR-zertifizierte Software zur Langzeitaufbewahrung elektronischer Dokumente und Daten sowie ein umfassendes Signaturtool, das eine Freigabeempfehlung nach VS-NfD (Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch) durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat.

§6 des E-Government-Gesetzes fordert bei Wirtschaftlichkeit die elektronische Aktenführung für Bundesbehörden. Dabei ist die Führung der eAkte durch geeignete technisch-organisatorische Maßnahmen nach dem Stand der Technik abzusichern. Durch die Technische Richtlinie des BSI (TR-03125) ist der Beweiswert qualifiziert signierter Dokumente nach Stand der Technik belegbar. Auch der für den Bereich eHealth anzuwendende „Leitfaden elektronische Kommunikation und Langzeitspeicherung elektronischer Daten“ des Bundesverwaltungsamtes empfiehlt die Anwendung der Technischen Richtlinie.

Governikus LZA ist die erste nach TR-ESOR zertifizierte Software, die eine nachhaltige Aufbewahrung von eAkten über längste Aufbewahrungszeiträume (bspw. Geburtsurkunden bis110 Jahre) ermöglicht. Sie ist zuverlässig, erprobt und Hardware-unabhängig. Governikus LZA ist bereits nach TR-ESOR-Version 1.1 zertifiziert und zur Zertifizierung gemäß Version 1.2 angemeldet.

Der Governikus Signer bündelt die vier Funktionen Signieren, Verifizieren, Ver- und Entschlüsseln. Er findet z.B. Anwendung im Rahmen der Zugangseröffnung für die Prüfung eingehender signierter elektronischer Dokumente. Der Governikus Signer hat eine Freigabeempfehlung gemäß VS-NfD und ermöglicht die Prüfung von eIDAS-Signaturformaten.

Das gesamte Governikus Portfolio steht vor dem Startschuss der eIDAS-Vertrauendsdienste am 01.07.2016 gemäß den Anforderungen an Verifikationen und den Umgang mit elektronischen Signaturen eIDAS-ready zur Verfügung und wird sukzessive an weitere zu beschließende Rechtsakte angepasst.

Website Promotion

Governikus GmbH & Co. KG

Die Governikus KG ist ein seit 1999 etablierter IT-Lösungsanbieter für Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit elektronischer Kommunikation und elektronischer Dokumente. Gegründet als bremen online services beschäftigt sich die Governikus KG intensiv mit dem Schutz personenbezogener Daten. Als Pionier im E-Government- und E-Justice-Bereich liegt der Fokus des Portfolios auf der Unterstützung zur Digitalisierung der Verwaltungsprozesse, die auch im Rahmen der Digitalen Agenda der Bundesregierung gefordert wird.

Das Governikus-Portfolio liefert wichtige Bausteine für den gesamten Lebenszyklus elektronischer Dokumente und für eine sichere elektronische Kommunikation. Die Lösungen der Governikus KG gliedern sich in die Themenschwerpunkte "Sichere Identitäten", "Sichere Kommunikation" sowie "Sichere Daten". Innerhalb der Suiten liefert die Governikus KG beispielsweise Komponenten, Produkte und Lösungen für die Authentisierung mit dem Personalausweis, den im E-Government etablierten OSCI-Protokollstandard für eine starke Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in und mit der Verwaltung bzw. im EGVP-Verbund der Justiz, intelligente De-Mail-Integration, Signaturanwendungskomponenten sowie die beweiswerterhaltende Langzeitaufbewahrung gemäß TR-ESOR.

Zahlreiche Komponenten aus dem Gesamtportfolio der Governikus KG stehen dem Bund, aktuell 15 Ländern sowie deren Kommunen u.a. zur Umsetzung der Nationalen E-Government-Strategie als eine von sechs Anwendungen des IT-Planungsrates zur Verfügung. Die Anwendung Governikus ist gemäß Common Criteria evaluiert sowie SigG-bestätigt und wird ständig gemäß aktueller nationaler und internationaler Gesetzeslagen und Standards weiterentwickelt.