The most World Cup-crazy countries

Hamburg, (PresseBox) - Die WM ist vorbei und die deutsche Mannschaft mit einem stolzen 3. Platz zurückgekehrt. Wie begeistert die deutschen und Fußballfans weltweit die WM verfolgten, lässt sich übrigens auch am Volumen von Suchanfragen im Internet eindrucksvoll ablesen. Auswertungen mit Google's Analysetool Insights for Search zeigen, dass die deutsche Mannschaft - gemessen am Suchvolumen - während des gesamten Turniers auf die Unterstützung ihrer Fans bauen konnte und die zweitloyalsten Fans nach der brasilianischen Mannschaft hatte. Neben dem Finale Niederlande-Spanien wirkte sich insbesondere auch das Achtelfinale Deutschland-England massiv auf das Suchanfragevolumen in aller Welt aus.

Nähere Informationen zu den Spielen, die die größte Aufmerksamkeit auf sich zogen sowie zu den Mannschaften mit den loyalsten Fans finden Sie im Official Google Blog unter http://googleblog.blogspot.com/... .

Übrigens: Der meistgesuchte Fußballspieler der WM ist David Villa, gefolgt von Thomas Müller, Urugay's Diego Forlán und dem niederländischen Spieler Wesley Sneijder. Allerdings sind die Anfragen nach Spielern nichts im Vergleich zum momentan wohl berühmtesten Meerestier der Welt: Weltweit meistgesucht und damit Gewinner der WM ist Krake Paul. Sie können sich hier davon überzeugen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Internet":

Was ist Database as a Service (DBaaS)?

Bei Da­ta­ba­se as a Ser­vice han­delt es sich um ei­nen cloud­ba­sier­ten An­satz zur Ver­wal­tung und Spei­che­rung von Da­ten. Ein Cloud-Pro­vi­der stellt re­la­tio­na­le oder nicht-re­la­tio­na­le Da­ten­ban­ken be­reit, auf die der Nut­zer über das Netz­werk zu­g­rei­fen kann. Die Ab­rech­nung er­folgt nut­zungs­be­zo­gen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.