Goodyear und TIP unterzeichnen 5-Jahres-Vertrag für Goodyear Total Mobility

Intelligentes Reifen- und Flottenmanagement für mehr als 100.000 Fahrzeuge

Goodyear und TIP unterzeichnen 5-Jahres-Vertrag für Goodyear Total Mobility
(PresseBox) ( Hanau/Wien/Volketswil, )
Goodyear und TIP geben heute bekannt, dass sie ihre langjährige Partnerschaft durch die Unterzeichnung eines neuen 5-Jahres-Vertrags weiter ausbauen. Die beiden führenden Unternehmen arbeiten bereits seit mehr als 15 Jahren eng zusammen. TIP ist auf das Leasing und die Vermietung von Lkw und Trailern spezialisiert und bietet einen Wartungsservice sowie weitere Dienstleistungen für Transport- und Logistikkunden an. Im Jahr 2019 hat das Unternehmen PEMA, einen führenden Vermieter von Lkw und Trailern, übernommen, wodurch die Flotte um weitere 18.000 Fahrzeuge erweitert wurde. TIP unterhält weltweit mehr als 110.000 Fahrzeuge und betreibt über 110 Werkstätten in Europa und Kanada.

Die Verwaltung eines derart großen Fuhrparks, der an mehreren Standorten operiert und eine Vielzahl von Kunden auf der ganzen Welt bedient, erfordert die Unterstützung durch ein zuverlässiges, intelligentes Flottenmanagementsystem. Mit Fleet Online Solutions (FOS) unterstützt Goodyear die gesamte TIP-Flotte von der Pannenhilfe und Fahrzeuginspektion über die maximale Ausschöpfung der Reifenlebenszeit bis hin zur Optimierung von Nutzungsdauer und Kosten. Der um fünf Jahre verlängerte Vertrag umfasst Goodyear Total Mobility, das individuell anpassbare, ganzheitliche Mobilitätskonzept des Reifenherstellers, und beinhaltet Runderneuerung, innovative proaktive Lösungen und die Unterstützung durch ein breites Servicenetz mit über 2.000 Standorten allein in Europa.

"Wir waren 2006 einer der ersten Kunden, die mit FleetOnlineSolutions in einem so großen Umfang gearbeitet haben. Seitdem hat Goodyear das System kontinuierlich an unsere Erfordernisse angepasst, während das Unternehmen wuchs und den Übergang in das digitale Zeitalter vollzog. Wir schätzen die Art und Weise, wie das Team mitdenkt und auf die eigene Innovationsfähigkeit aufbaut, um die richtige Lösung für unsere anspruchsvollen Aufgaben zu finden. Ganz gleich, ob es sich dabei um das Flotten- und Reifenmanagement, die sichere Datenübertragung oder die Unterstützung bei der Schaffung von Mehrwert für unsere Kunden handelt", sagt Paul Beadle, COO bei TIP.

Digitalisierung ist der Schlüssel zur Steigerung von Effizienz und Rentabilität

Der Vernetzungsgrad in der Transport- und Logistikbranche steigt, weil damit die zunehmenden Nachfrageschwankungen und der erhöhte Zeitdruck besser in den Griff zu bekommen sind. Flottenbetreiber müssen komplexe Vorgänge managen und den Überblick über alle Fahrzeuge behalten, die in Europa unterwegs sind oder über längere Zeiträume geparkt werden. Eine einfache Lösung aus einer Hand ist von entscheidender Bedeutung, um Konsistenz zu gewährleisten und den Überblick über das gesamte Reifenmanagement, die durchgeführten Wartungsmaßnahmen und ein breites Netz an Dienstleistern einschließlich ihrer Verfügbarkeit zu behalten.

FleetOnlineSolutions ist eine benutzerfreundliche digitale Reifen- und Flottenmanagementplattform, die gewerblichen Flotten durch die Bereitstellung präziser und zeitnaher Informationen auf dem PC, Laptop oder Mobilgerät die vollständige Kontrolle gibt. Die Lösung bietet ein umfassendes Bild der Fahrzeuge und ihres jeweiligen Standortes bis hin zu den Reifenrichtlinien und den vereinbarten Bedingungen.

"Wir managen heute mehr als 400.000 Lkw und Anhänger in ganz Europa mit FleetOnlineSolutions, und der Mehrwert für unsere Kunden liegt klar auf der Hand: höhere operative Effizienz, längere Verfügbarkeit, geringere Betriebskosten, schnellerer Service sowie einfachere Rechnungsstellung und Verwaltung. Die langfristige Partnerschaft mit TIP beweist, dass es sich um eine zuverlässige, kundenorientierte Lösung handelt, mit der selbst die komplexesten Vorgänge verwaltet werden können. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, die uns hilft, die Zufriedenheit unserer Kunden zu erhöhen und Wachstum zu fördern. Wir sehen eine steigende Nachfrage nach Miet-Lkw und -Anhängern. TIP und andere Flottenbetreiber können so Nachfrageschwankungen ausgleichen", sagt Alberto Villarreal, Managing Director Fleet Europe & Proactive Solutions bei der Business Unit Commercial bei Goodyear.

Der europaweite Geltungsbereich erleichtert Transaktionen vor Ort und gewährleistet international einheitliche Preise und Dienstleistungen. Fuhrparks können sich je nach Bedarf für einen „Pay-as-you-go"-Plan oder einen „Preis pro Kilometer" entscheiden und erhalten auf einen Blick volle Transparenz über die Kostenfaktoren.

Im Bereich Pannenhilfe und Wartung können detaillierte Berichte mit jedem Goodyear-Dienstleister geteilt werden, um einen prompten, konsistenten und effizienten Service zu gewährleisten und den Verwaltungsaufwand und die Kosten durch ein direktes Abrechnungssystem und einen vereinbarten Reifenplan zu reduzieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.