Harte Gold: Mit riesigen Schritten in Richtung einer neuen Ära

Bohrkern von der Sugar Zone; Foto: Harte Gold (PresseBox) ( Hamburg, )
Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) hat am Donnerstag detaillierte Einzelheiten zum Verlauf der ersten drei Monate des laufenden Jahres bekannt gegeben. Das Fazit zum Jahresstart fällt sehr positiv aus. „Das Unternehmen verdreifachte seine Mineralressourcenschätzung, arrangierte eine Fremdfinanzierungslösung, die vollständig das Projekt Sugar Zone bis zur Produktion finanziert, legte eine wirtschaftliche Erstbewertung vor mit signifikant verbesserter Projektwirtschaftlichkeit und unterzeichnete ein Impact Benefits Agreement mit Pic Mobert First Nation“, sagt Harte-Chef Stephen G. Roman zum ersten Quartal.

In den ersten Monaten dieses Jahres wurde kräftig in den Aufbau der Bergbauanlagen für das Goldprojekt Sugar Zone investiert. Im Volumen von rund 25 Millionen Dollar haben die Kanadier ihre Investitionsausgaben in der Bilanz aktiviert. Per Ende März gibt man die Liquidität mit rund 5,47 Millionen Kanadischen Dollar an, doch das ist nur ein Teil des Gesamtbildes. Bis Ende des laufenden Monat will man eine 70 Millionen US-Dollar schwere Finanzierung endgültig abschließen, mit der alle Investitionen bis zum Produktionsstart abgedeckt sein werden. Im vierten Quartal startet laut Planung der Company dann die Produktion und wird Cashflow generieren, mit dem sich Harte Gold dann selbst finanzieren kann.

Dass Harte Gold damit durchfinanziert ist, ist nur einer der großen Fortschritte der vergangenen Monate, die mit dem nun veröffentlichen Quartalsbericht wieder in den Fokus rücken. Neben der Finanzierung und dem Aufbau der Bergbauanlagen, so soll eine Aufbereitungsanlage schon im Juli in Betrieb gehen, konnte der Wert des Projekts Sugar Zone massiv gesteigert werden. In einer neuen Ressourcenschätzung, die man im Februar veröffentlicht hat, werden nun 714.200 Unzen Gold als angezeigte Ressource geführt, weitere 760.800 Unzen Gold sind als geschlussfolgerte Ressource eingestuft. Die Gehalte liegen bei 8,52 Gramm bzw. 6,59 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Den Kapitalwert der Mine beziffert Harte Gold mit 344 Millionen Kanadischen Dollar. Dazu kommen diverse Chancen, mit weiteren Explorationsarbeiten den Wert weiter zu steigern und die Ressourcen zu erhöhen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Harte Gold: Mit riesigen Schritten in Richtung einer neuen Ära

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletterFolgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Harte Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Harte Gold) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Harte Gold profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.