Aufstrebender Markt für Kosmetika auf Algenbasis bietet Chancen für Pond Technologies

Paste aus Spirula-Algen; Quelle: Pond Technologies
(PresseBox) ( Hamburg, )
Prominente Kosmetikmarken wie L'Oréal treiben den Trend zur Algen-Hautpflege mit Macht voran. Marktstudien der Industrie erwarten, dass algenbasierte Hautpflegeprodukte jährlich (CAGR) mit 7 % wachsen. Dies könnte den Markt für Algenkosmetik bis 2024 auf 15 Milliarden Dollar ansteigen lassen. Einer der Nutznießer dieses Trends könnte der kanadische Algenspezialist Pond Technologies (TSXV: POND; FRA: 4O0) sein.

Von der Lieblingsaugencreme von Reese Witherspoon über die Lieblingspflegeserie von Meghan Markle bis hin zur Lieblingsgesichtsmaske von Alexis Ren tauchen Algen in den Hautpflegeroutinen von Prominenten auf der ganzen Welt auf. Die Forschung liefert gute Gründe für die wachsende Beliebtheit von Algen. Eine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Algen bei der Behandlung von Hyperpigmentierung helfen können, indem sie melaninproduzierende Enzyme hemmen. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2009 ergab, dass Rotalgen dazu beitragen können, Hautschäden durch ultraviolette (UV-)Strahlung zu verhindern - obwohl sie kein Ersatz für Sonnenschutzmittel sind. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2015 bestätigte, dass die hohe Wasseraufnahmefähigkeit der Algen dazu beiträgt, Feuchtigkeit zu binden und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine 2015 durchgeführte Überprüfung bestehender Forschungsarbeiten ergab, dass Algen das Potenzial haben, die Hautalterung zu bekämpfen, die Haut mit ihren antimikrobiellen Eigenschaften zu reinigen und eine breite Palette an wirksamen Antioxidantien zu liefern.

Aufstrebender Markt für Kosmetika auf Algenbasis bietet Chancen für Pond Technologies

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie uns auf Youtube!

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pond Technologies Holdings halten oder hielten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Pond Technologies Holdings für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.