Arctic Star entdeckt dritten Kimberlit neben Black und White Wolf

Exploratonsbohrung / Foto: Arctic Star (PresseBox) ( Hamburg, )
Arctic Star Exploration Corp (TSXV: ADD; FSE 82A1) hat die Entdeckung eines weiteren Kimberlits auf seinem Timantti Diamantenprojekt in Finnland gemeldet. Bisher waren zwei diamanthaltige Kimberlite bekannt: White Wolf und Black Wolf. Der neue Kimberlit liegt nur 230 Meter nordwestlich von Black Wolf. Der weltweit anerkannte Diamantenexperte Roy Spencer sieht die Entdeckung als Bestätigung für die Hypothese, dass die Explorationslizenz von Arctic Star möglicherweise ein ganzes Feld von Kimberlitschloten nördlich der Stadt Kuusamo umfasst.

Spencer bezeichnete die Wahrscheinlichkeit weiterer Kimberlitfunde sogar als ziemlich hoch („quite high“). Je mehr Kimberlite gefunden werden, desto höher liegt die statistische Chance, dass auch ein wirtschaftlich auszubeutender Kimberlit darunter ist. Hinzu kommt, dass dank der guten Infrastruktur in Finnland schon Gehalte von 0,3 Karat für die wirtschaftliche Ausbeutung genügen würden. Zum Vergleich: Diamantenprojekte im Norden Kanadas benötigen im Durchschnitt 2 Karat, um die hohen Infrastrukturkosten und laufenden Kosten zu erwirtschaften.

Die Bestätigung des dritten Kimberlits verdankt sich unter anderem der Auswertung eines alten Bohrkerns aus dem Jahr 2005. Der Bohrkern lagerte beim Finnischen Geologischen Dienst GTK in Loppi. Der finnische Kimberlitexperte Dr Hugh O’Brien vom GTK hat die entsprechenden petrographischen und mineralogischen Studien zur Bestätigung des Kimberlits durchgeführt.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Arctic Star entdeckt dritten Kimberlit neben Black und White Wolf

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Arctic Star Exploration halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Arctic Star Exploration ein Beratungs- od
er sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.