AVZ Minerals sichert sich renommierten Partner für Manono-Studie

Bohrhülsen und Arbeiter auf dem Manono-Projekt; Foto: AVZ Minerals (PresseBox) ( Hamburg, )
Es ist nicht mehr weit und AVZ Minerals (ASX AVZ / WKN A0MXC7) ist beim Lithium- und Zinnprojekt „Manono“ in der Demokratischen Republik Kongo am Ziel: Der Aufnahme von Förderaktivitäten. Große Teile der Entwicklungsarbeiten sind geschafft und nun steht die endgültige Machbarkeitsstudie auf der Agenda des Rohstoff-Unternehmens.

Mit der Ernennung von GR Engineering Services Limited aus dem australischen Perth zum zuständigen Ingenieurbüro hat man nun eine wichtige „Personalie“ für die Machbarkeitsstudie erledigen können. Die Experten haben einen exzellenten Ruf in der Branche. Ihre Arbeit werde von führenden Finanziers und Kreditinstituten sehr geschätzt, sagt AVZs Managing Director, Nigel Ferguson zum Partner. „GRES hat eine Vielzahl bankfähiger Machbarkeitsstudien abgeschlossen und verfügt über eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der termingerechten und budgetgerechten Ausführung von Projektentwürfen und Bauentwicklungen“, so der Manager.

Auf dem Weg zur Produktionsaufnahme auf „Manono“ wird die endgültige Machbarkeitsstudie ein extrem wichtiger Meilenstein in der Projektentwicklung werden. Erste Indikationen lieferte schon die jüngst veröffentliche Scoping-Studie (wir berichteten, https://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/34-avz-minerals-ltd/2737-avz-minerals-neue-scoping-studie-liefert-positive-ergebnisse). Sobald die Zahlen vorliegen, wird man nicht nur den Wert des Projektes noch sicherer als bisher abschätzen können. Eine solche Machbarkeitsstudie ist auch für die weitere Finanzierung von großer Bedeutung für das Projekt und das Unternehmen – und damit die Aktionäre.

Derweil erledigt AVZ Minerals weitere Arbeiten vor Ort. Zerkleinerungstests einer Probe von Manono laufen, Ergebnisse sollen in Kürze gemeldet werden. Zudem haben die Arbeiten an der Entwässerung des geplanten Tagebaus begonnen, nachdem AVZ den von den Behörden geforderten Bau eines Absetzteichs und einer Wasseraufbereitungsanlage abschließen konnte.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/...

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.