Zusätzlicher Antrieb für den Branchenriesen: ALE setzt auf ADDRIVE

Memmingen, (PresseBox) - Zahlreiche Niederlassungen auf allen fünf Kontinenten: Die britische ALE Heavylift aus Hixon, Staffordshire, hat sich seit ihrer Gründung 1983 zu einem der bedeutendsten internationalen Schwerlastunternehmen entwickelt. Der Erfolg des Branchenriesen wird dabei seit vielen Jahren von Goldhofer-Transportlösungen begleitet. Mehr als 850 Schwerlastachslinien, darunter ein so genanntes Widening Equipment speziell für den australischen Markt, diverse Selbstfahrer, Sattelpritschen für den Windflügeltransport sowie umfangreiches Sonderzubehör wie Kesselbrücken oder Tiefbettbrücken sorgen in den weltweiten ALE-Fuhrparks seit vielen Jahren für Bewegung. Gerade erst wurden für die Niederlassung in Kasachstan zwei sechsachsige ADDRIVE Schwerlastmodule und für den argentinischen Markt 20 modulare THP/SL Achslinien an ALE ausgeliefert. David Purslow (General Manager – Global Operations ALE): „Die ADDRIVE-Technologie von Goldhofer ist ideal für unsere Transportaktivitäten in Kasachstan geeignet. Die Schwerlastmodule überzeugen uns vor allem aufgrund ihrer Vielseitigkeit: Die Verbindung eines Selbstfahrers und eines Anhängerzuges in einem einzigen Fahrzeug bietet uns höchste Flexibilität für die Bewältigung unterschiedlichster Transportanforderungen.“ Neben den Allrounder-Qualitäten der beiden 6-Achser schätzen die Transportprofis von ALE vor allem das innovative hydro-mechanische Antriebssystem. Die Möglichkeit einer kompletten Entkopplung im gezogenen Modus bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h reduziert dabei den Verschleiß der Getriebekomponenten selbst bei maximaler Lastenaufnahme auf ein Minimum. Durch das mechanische Auskuppeln werden Überhitzungen an den Antriebskomponenten vermieden und so Wartungsaufwendungen effektiv vermindert. Erste Einsätze mit den ADDRIVES stehen in Kürze an, sobald diese in Kasachstan eintreffen. Sollten sich die Module hier dauerhaft bewähren, plant ALE die Anschaffung weiterer dieser Systeme für verschiedene Standorte. Ronald Hoefmans (Group Technical Director ALE): „Das ADDRIVE-System hat uns aufgrund seiner Flexibilität und dem Zusammenspiel modernster Technologie und hochwertigen Materialkomponenten überzeugt.“

Website Promotion

Goldhofer AG

Goldhofer ist ein führender Hersteller von Transportequipment in den Bereichen allgemeiner Straßen-, Schwerlast- und Spezialtransport. Mit einer umfassenden und technologisch ausgereiften Produktpalette deckt Goldhofer die unterschiedlichsten Bedürfnisse für nahezu jede Transportaufgabe ab. Auf dem rund 100.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände arbeiten mehr als 650 Mitarbeiter an innovativen Transportlösungen und fertigen technisch erstklassige Fahrzeuge im Nutzlastbereich von 25 bis über 10.000 Tonnen für anspruchsvolle Kunden rund um den Globus. Die Geschichte der Goldhofer Aktiengesellschaft reicht bis ins Jahr 1705 zurück. 2013 hat Goldhofer die Schopf Maschinenbau GmbH übernommen und weitet somit sein Angebot im zivilen und militärischen Luftfahrtbereich weiter aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.