GÖRLITZ AG expandiert nach Dänemark und Skandinavien

(PresseBox) ( Koblenz, )
Die GÖRLITZ AG erweitert ihr operatives Geschäft nach Skandinavien. Das Koblenzer Unternehmen übernimmt zum 1.1.2007 als Mehrheitsgesellschafter die Anteile des dänischen Metering-Spezialisten LUKIA AB und wird die Firma als Vertriebsniederlassung für das südliche Skandinavien ausbauen.

Die entsprechenden Verträge hierzu wurden Ende 2006 zwischen beiden Unternehmen geschlossen. Jannik Munk, General Manager der LUKIA AB, spricht von „einem wichtigen Schritt für sein Unternehmen“ und sieht gute Chancen für die gemeinsamen Produkte in Dänemark. LUKIA ist bereits heute mit seiner Zählerfernablese-Software MAC2000 bei den meisten Versorgungsunternehmen des Landes vertreten.

„Mit der Präsenz in Dänemark werden wir unser europäisches Geschäft jetzt auch deutlicher in Richtung Skandinavien ausweiten“ erklärt Ralf-Gerhard Hoffmann, Vice President Business Development der GÖRLITZ AG zu den strategischen Zielen des Unternehmens mit dieser Akquisition. „Die Produktpalette von GÖRLITZ und die Lösungskompetenz, die wir in den mittel- und südeuropäischen Ländern gezeigt haben, werden wir jetzt auch in den skandinavischen Märkten einsetzen können. Gerade im Bereich Smart Metering herrscht hier eine große Aktivität. Die neuen GÖRLITZ-Produkte EDW3000, EMETRION IQ und das AMM System EMETRION NET werden dabei in den kommenden beiden Jahren wichtige Meilensteine sein“, erläutert Hoffmann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.