PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 575833 (Godentmodelle / Inh. Gregor Schwind)
  • Godentmodelle / Inh. Gregor Schwind
  • Paradiesstr. 51
  • 52379 Langerwehe
  • http://www.godent-modelle.de
  • Ansprechpartner
  • Gregor Schwind
  • +49 (2423) 4086470

GoDent auf der IDS

(PresseBox) (Langerwehe, ) Seit kurzem sind die Prothetischen GoDent-Schaumodelle mit der GoDent-Technologie europaweit exklusiv bei der Firma Gregor Schwind erhältlich - das Unternehmen präsentiert sich mit den Modellsets nun auch in Köln auf der IDS 2013.

Seit vielen Jahren sind die GoDent-Schaumodelle zu unverzichtbaren Hilfsmitteln für Zahnärzte und Dentallabore in der Patientenaufklärung geworden. Sowohl das GoDent Standard-Modellset als auch das Premium-Modellset und das Spezialmodell werden von Gregor Schwind, dem Leiter des europäischen Alleinvertriebs der GoDent-Schaumodelle, in Köln vom 12.- 16. März auf dem Messestand der Firma Dentalplus GmbH (bei der Firma AHRtec- in Service GmbH, Halle 3.1 Stand H070) präsentiert und erklärt werden.

"Die einzigartigen Schaumodell-Sets machen auf nur 7 Modellen bis zu 106 verschiedene Situationen für eine zahnmedizinische und zahntechnische Behandlung darstellbar und "begreifbar"und ermöglichen damit, die Patientenaufklärung schnell, effizient und verständlich zu gestalten," erklärt Gregor Schwind. Die Modellsets verbessern so das einfache "Begreifen", verhelfen zu Zeitersparnis in der Beratung und somit zu einer erfolgreichen und wirtschaftlichen Praxisführung. Natürlich lassen sich in persönlichen Gesprächen und bei der direkten Anschauung die vielen Vorteile der GoDent-Schaumodelle um ein Vielfaches verdeutlichen. "Deshalb freuen wir uns, dass wir relativ kurzfristig auf der IDS 2013 noch eine Messepräsenz haben umsetzen können", betont Gregor Schwind.

Website Promotion

Godentmodelle / Inh. Gregor Schwind

GoDent-Modelle bilden verschiedene Sets, welche ein breites Spektrum allgemeiner dentaler Behandlungsszenarien, Funktionen und Technologien darstellen. Sie wurden von Zahntechnikermeister Gerd Oestreich vor vielen Jahren entwickelt und durch Patente geschützt. Es handelt sich bei den GoDent-Modellen um modernste anatomische Dentalmodelle, welche die fortschrittlichsten Technologien und Methoden zur Behandlung vielfacher dentaler Probleme anschaulich machen. So kann beispielsweise die komplexe Implantattechnologie anschaulich erklärt werden. Jedes GoDent-Modellset wird mit 7 Dentalmodellen und einer praktischen Präsentationstafel geliefert. Beim Standart-Modellset können so 60 zahntechnische und zahnmedizinische Situationen dargestellt werden, beim Premium-Modellset sogar 106. Außerdem gibt es ein Spezialmodell, eine 14-gliedrige Keramikbrücke mit Gaumenplatte, das aus einer abnehmbaren Oberkieferprothese auf 5 Teleskopen und einem Implantat besteht. Dem Zahnarzt wird damit möglich gemacht, das komplette Spektrum von Zahnbehandlungsalternativen zu erklären. Der Patient kann unter der professionellen Anleitung des Zahnarztes also seinen Zahnersatz auf ähnliche Art und Weise auswählen wie ein Patient seine Brille beim Optiker.

www.Godent-Modelle.de