Jabra Speak 410 gewinnt Innovationspreis-IT

Freisprechlösung ist Sieger in der Kategorie Unified Communications / Insgesamt 2580 Bewerber

Jabra Speak 410 gewinnt Innovationspreis-IT (PresseBox) ( Rosenheim, )
Das Jabra Speak 410 hat den Innovations- preis-IT 2012 gewonnen. Die Jury wählte die Freisprechlösung zum Sieger in der Kategorie Unified Communications. Insgesamt gab es 2580 Bewerbungen, Sieger gab es in 40 Kategorien. Ausgerichtet wird der Innovationspreis-IT von der Initiative Mittelstand, die Schirmherrschaft haben Cornelia Rogall-Grothe, Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, und IBM.

Erst im Februar bekam die Jabra Speak 410 den iF-Award Product Design Award verliehen, jetzt gewinnt die Freisprechlösung den begehrten Innovationspreis-IT. Mit ihm zeichnet die Initiative Mittelstand innovative IT-Lösungen mit hohem Nutzwert aus, die sich besonders gut für den Einsatz im Mittelstand eignen. Über 100 Juroren bewerteten dieses Jahr mehr als 2580 Bewerbungen in 40 Kategorien. Die Jabra Speak 410 setzte sich in diesem großen Feld durch.

Die Jabra Speak 410 ist eigens für Anwendung im UC-Umfeld konzipiert und für Lösungen von Cisco, Avaya und Microsoft zertifiziert. Die mobile und mit USB-Anschluss sofort einsetzbare Jabra Speak 410 hat dieses Jahr bereits den iF Product Design Award gewonnen. Das handliche Design und ihre guten akustischen Eigenschaften mit Wideband-Audio machen sie zu einer idealen Ergänzung für Einzel- und Konferenzgespräche.

Folgen Sie Jabra auch auf Twitter: http://twitter.com/JabraDE und
Facebook: www.facebook.com/jabrade
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.